Startseite>Familienurlaub>Camps>Familienurlaub im Abenteuercamp Franken
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Familienurlaub im Abenteuercamp Franken

© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
Urlaub für die ganze Familie mit Sportaktivitäten wie Kanu-Dschungeltour auf der Pegnitz, Klettersteigerlebnis und Höhlenexpedition im Nürnberger Land in nahezu unberührter Mittelgebirgslandschaft.
 
Rund ums Camp
Aktiv im Urlaub
Anreise
F.A.Q.
Termine

Abenteuer pur - abwechslungsreiches Programm in unberührter Natur


Familiencamp Franken - Das Sport- und Abenteuercamp

Kanu-Dschungeltour auf der Pegnitz, Klettersteigerlebnis am Norissteig, Seilparcours am Kletterfelsen und eine kleine Höhlenexpedition.
Sportaktivitäten für die ganze Familie im Nürnberger Land in einer nahezu unberührten MIttelgebirgslandschaft, welche immer noch als Geheimtipp gilt. Mächtige Felstürme mit kilometerweiter Aussicht, eindrucksvolle Hählen, lieblche Täler von Bächen und Wiesn durchzogen, ausgedehnte Wälder, trutzige Burgen und verträumte Fachwerkhäuser sind prägend für die Region.

Erleben Sie einen einzigartigen Abenteuerurlaub zusammen mit Ihren Kindern. Sie müssen nicht als komplette Familie kommen, im Abenteuercamp sind selbstverständlich auch Alleinreisende mit Kindern herzlich willkommen.
Nicht nur das Aktivprogramm, auch das Campleben im urigen Jurtencamp mit Tagesausklang beim gemeinsamen Abendessen und die Sommerabende im gemütlichen Lagerfeuerzelt sind ein Erlebnis für sich. Jeder findet aufgrund des gemeinsamen Camplebens sofort Anschluss zu Gleichgesinnten und das macht Ihren Abenteuerurlaub im Camp so attraktiv. Die Lage des Camps am Südhang des Hirschbachtals genau an der Grenze zwischen Oberpfalz und Nürnberger Land bietet einen tollen Ausblick.

Unterkunft
Das Familiencamp befindet sich auf einem kleinen terassenförmig angelegten Zeltplatz direkt neben einem kleinen ruhigen Freibad in Hirschbach. Der Eintritt ins Freibad ist in der Zeltplatzgebühr (vor Ort zu bezahlen) inbegriffen. Die sanitären Einrichtungen des Freibades (ab 2019 neue Duschräume) Stehen Ihnen immer - auch außerhalb der Öffnungszeiten - zur Verfügung. Zusätzlich bietet das Gebäude des Freibades einen kleinen Freizeitraum mit Kicker, Tischtennisplatte und Billard.Unser uriges Jurtenzelt dient als Küchen- und Essenszelt und bildet zusammen mit dem gemütlichen Lagerfeuerzelt den Mittelpunkt des Camps. Im Küchenzelt befindet sich eine gut ausgestattete Campküche mit Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Sitzmöglichkeiten und weiteren Einrichtungen. Hier haben Sie auch die Möglichkeit Smartphones und Tablets aufzuladen. Verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene und Infomaterial über die Region stehen zur freien Verfügung. Unser eigener "Hängemattenpark" und Liegestühle zum Relaxen ergänzen das Camp und laden zum Erholen nach den Aktivitäten ein.
Alle Einrichtungen sind während der Campzeit frei nutzbar, Wlan ist im Camp nicht verfügbar.

Kategorien
Kat. A: Sie übernachten in Ihrem eigenen Zelt
Kat. B: Familien-Mietzelt für bis zu 4 Pers. mit 2 Schlafkabinen (ohne sonstige Ausstattung), Luftmatratze o. ä. sowie Schlafsäcke und Kissen bitte mitbringen
Kat. C: Glampingzelt für bis zu 3-4 Pers. mit festem Holzfußboden, Campingliegen, Regal und Campinglicht (Schlafsack und Kissen bitte mitbringen)
Kat. D: Miet-Schlafwagen für bis zu 4 Pers. mit Doppelbette (140x200 cm), 2 Stockbetten (90x200 cm), Heizung, Licht, Ablage, Decken und Kissen (Bettwäsche+Bettlaken bitte mitbringen)

Diese Unterkünfte und die eigenen Zelte stehen in direkter Campnähe. Die Zeltplätze und Mietunterkünfte sind bis auf wenige Meter mit dem Auto anfahrbar. Nach dem Ausladen bitten wir Sie, Ihr Auto außerhalb des Camps zu parken (ca. 100 m entfernt). Die Auffahrt ins Camp ist derzeit nur mit PKW oder Kleinbus (z.B. VW T5) möglich. Stellplätze für Wohnwägen, Wohnmobil, größere Campingbusse sind derzeit noch nicht vorhanden.

Die Campingplatzgebühr ist nicht im Reisepreis inbegriffen, die Bezahlung erfolgt vor Ort direkt an den Campingplatz (vgl. nicht enthaltene Leistungen). Die Reservierung des Zeltplatzes erfolgt gemäß Ihrer Reisebuchung.

Verpflegung
Die gesamte Verpflegung einschließlich Kaffee und Tee ist im Preis enthalten. (Weitere Getränke können mitgebracht oder im Camp gekauft werden) Wir haben eine „offene Küche“, auf die Sie grundsätzlich jederzeit zugreifen können.  Frühstück: Kaffee, Tee, Kakao, Milch, frische Brötchen und Brot, Käse, Wurst, Schinken, Eier, Honig, Marmelade, „Nutella“, Müsli, Obst, Joghurt.
Mittags: Mittagslunch - Brot, Gemüse, Obst, Eiern, und Salate (steht beim Frühstück zum Mitnehmen bereits) Abends: Salatbuffet, Hauptspeise (auch immer vegetarisch), Nachtisch (z.B. Obstjoghurt, Obstsalat, Bananenquark, Safteis).
Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Vorbereiten, Kochen, Aufräumen, Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Unsere Campleitung kauft die Lebensmittel ein und ist bei der Organisation des „Küchendienstes“ behilflich. Sämtliches Geschirr und sämtliche Küchenutensilien - vom Korkenzieher bis zum großen Gaskocher - werden von uns gestellt.
Sollten Sie bezüglich des Essens bestimmte Wünsche oder Unverträglichkeiten haben, teilen Sie dies bitte vor Ort der Campleitung mit bzw. achten Sie beim Kochen darauf, dass Extraportionen zubereitet werden. Vegane und laktosefreie Verpflegung ist grundsätzlich möglich.
Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit das Essen individuell anzupassen, eigene Lebensmittel können - auch im Kühlschrank - gelagert werden.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir spezielle Lebensmittel (Sojaprodukte, glutenfrei bzw. laktosefreie Lebensmittel) gerne besorgen, diese aber nicht im Rahmen der regulären Verpflegung angeboten werden können und dabei entstehende Zusatzkosten in Rechnung gestellt werden.

Campablauf
Anreise ist Sonntag ab 15 Uhr möglich. Das Camp beginnt mit Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,…) um 17 Uhr und anschließend Abendessen. Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, Tourbeginn ca. 10 Uhr nach dem Frühstück, Tourende zwischen 14 Uhr und 17 Uhr. Ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung. Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück.
Unsere Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr, am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr und am Samstag bis 10 Uhr für Sie vor Ort.


Reihenfolge der Programmtage: 
Montag: Klettersteigerlebnis
Dienstag: Kanu-Dschungeltour
Mittwoch: Tag zur freien Verfügung
Donnerstag: Seilparcours am Kletterfelsen
Freitag: Höhlentour

Diese Reihenfolge ist festgelegt, ein Wechsel oder Tausch der Tage ist normalerweise nicht möglich.


Die Region
Das Nürnberger Land ca. 30 km nordöstlich von Nürnberg ist die „kleine Schwester der Fränkischen Schweiz“ und eine nahezu unberührte Mittelgebirgslandschaft, die immer noch als Geheimtipp gilt. Mächtige Felstürme mit kilometerweiter Aussicht, eindrucksvolle Höhlen, weitläufige Mischwälder, liebliche Täler von Bächen und Wiesen durchzogen, Badeseen, trutzige Burgen und mittelalterliche Fachwerkhäuser sind prägend für die Region.
Der zentrale Ort unweit des Camps ist Hersbruck. Die Innenstadt ist durch die Stadtmauer, Tore, Türme und das Schloss mittelalterlich geprägt und lädt zum Bummeln ein. Unser Familiencamp befindet sich auf dem Campingplatz des Freibades Hirschbach in einer landschaftlich sehr schönen Lage. Hersbruck ist nur circa 10 km entfernt.

Wetter/Klima
Im Nürnberger Land ist es wärmer und trockener als in anderen Regionen Süddeutschland. Meist herrschen angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25°C. In Hitzeperioden werden nicht selten 30°C erreicht. Dauerregen und anhgaltende Kälte sind im Sommer äußert selten.
Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder ab 6 Jahren und natürlich auch für die Eltern. Die Touren sind speziell für Anfänger ausgesucht, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Sportarten sind nicht erforderlich. 
 
Klettersteigerlebnis 
Entdecken Sie die Felsformationen am Norissteig! Beim Noris-Törl können Sie die ersten Erfahrungen am Felsen sammeln! Anschließend geht’s über verschiedene Klettersteig-Stellen am Fels entlang, einen Kamin und Felsdurchschlupf nach oben und am Ende hinauf bis zum Gipfelkreuz der Mittelbergwand! Auf Ihrer Felsentour erleben Sie tolle Aussichten und einen einzigartigen naturbelassenen Wald! Es besteht die Möglichkeit, einzelne Felsen auszulassen und vom Wanderweg aus die Kletternden zu beobachten.
 
Kanu Dschungeltour auf der Pegnitz 
Erleben Sie eine der schönsten Kanutouren Deutschlands! Der Fluss schlängelt sich malerisch durch Dörfer und Wiesen, teilweise ist er so von Bäumen eingewachsen, dass man sich wie im Dschungel fühlt. Sie werden von den Ästen uralter Flussweiden regelrecht umzingelt. Kleinere Stromschnellen und enge Kurven machen das Abenteuer perfekt. 
 
Seilparcours am Kletterfelsen und Klettersteigerlebnis 
Nach einer ausführlichen Einweisung können Sie die Felsen immer gut gesichert auf unterschiedlichen schwierigen Routen erklimmen. Egal ob Sie Anfänger sind oder schon Erfahrung haben, die Kalkfelsen im Nürnberger Land werden jedem Spaß machen, denn nicht umsonst ist diese Region ein ausgesprochenes Paradies für Kletterer. Unser Team führt jeden behutsam ans Klettern heran. Neben dem Felsen gibt es noch verschiedene Klettersteige zum selbständigen Erkunden: Einen einzigartigen Kinderklettersteig und der sportliche Höhenglücksteig für alle älteren Kinder (ab 12 Jahren) und natürlich für die Eltern! 
 
Höhlentour 
Entdecken Sie mit GPS-Geräten eine abenteuerliche Karsthöhle mitten im Wald! GPS-Geräte führen Sie über spannende Wege, bei denen Sie noch einiges über die Region erfahren, zum Höhleneingang. Ausgerüstet mit Helm und Stirnlampe gehen Sie in die mächtige Haupthalle – von dort aus geht es auf Entdeckungstour durch die Höhle. Klettert und kriecht auf Sinterplatten, entdeckt Tropfsteine und findet versteckte Verbindungswege! Spaß und Spannung gibt es an Kletter- und Abseilstellen vor der Höhle. Ebenso lädt der Platz zu einer entspannten Mittagspause oder auch zum Entdecken von kleinen Grotten und tollen Aussichtspunkten ein!

Ein Tag zur freien Verfügung
Sie können entweder am Camp entspannen oder die Gegend erkunden. Wir haben einige Vorschläge für Sie:

• Kanutour: weitere Kanutour zwischen Rupprechtstegen und Hersbruck oder auf der Pegnitz zwischen Nürnberg und Fürth (je nach Verfügbarkeit)
• Klettersteige für alle, die Spaß am Klettersteiggehen gefunden haben: Weitere Teile vom "Norissteig", sportlicherer "Höhenglücksteig" (für Kinder ab 12 Jahre bzw. 1,50 m groß) oder "Via ferrata bambini" (für Kinder ab 6 Jahren)
• GPS-Pallye durch das mittelalterliche Lauf a. d. P. und Besuch des Industriemuseums
• Baden im Happurger Stau- bzw. Baggersee oder im Erlebnisbad Frankenalb-Therme in Hersbruck
• Mittelalterfestung Rothenberg bei Schnaittach mit fantastischer Aussicht bis nach Nürnberg
• Fränkische Schweiz-Pottenstein: Sommerrodelbahn Pottenstein, Teufelshöhle, Felsenbad

Anforderung
Normale körperliche Konstitution, Campfestigkeit, Schwimmkenntnisse.
Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Für kleiner Kinder aufgrund der Aktivitäten nicht empfehlenswert.
Die Kinder auf unseren Camps sind grundsätzlich zwischen 6 und 14 Jahren. Das Programm im Familiencamp ist auch für ältere Kinder interessant, da es sich um ein gemeinsames Programm für Eltern und Kinder handelt. Erwachsene und ältere Kinder sind genauso gefordert wie kleinere Kinder.

Sonstiges
Hunde
Grundsätzlich sind Hunde auf dem Zeltplatz erlaubt. Allerdings müssen diese an der Leine geführt werden und dürfen nicht in unser Küchenzeölt. Die Aktivitäten sind nur bedingt für Hunde geeignet. Soweit sich andere Gäste an Ihrem Hund stören sollten, haben deren Bedürfnisse Vorrang.

Zecken
Wir empfehlen, den Körper auf Zecken zu kontrollieren, da Süddeutschland insgesamt als FSME-Risikogebiet gilt. Bitte informiert euch selbst bei eurem Hausarzt, ob eine Impfung ratsam ist.

Die Erklärungen und Ansagen der Campleitung erfolgen in deutscher Sprache.
Eigenanreise mit PKW (nicht im Preis enthalten)

Mit dem Auto:
Auf der A9 (zw. Bayreuth und Nürnberg) bis Ausfahrt Lauf-Hersbruck (AS 49), hier Richtung Hersbruck / Amberg-Sulzbach bis Ausfahrt Hohenstadt. Am Kreisverkehr 2. Ausfahrt (Richtung Neuhaus/Hohenstadt). Nach dem Kreisel rechts abbiegen Richtung Humbersberg. Von dort in Richtung Hegendorf, durch Hegendorf durch und dann in Richtung Hirschbach abbiegen. Das Freibad/Zeltplatz liegt links oberhalb der Straße kurz vor dem Ortseingang von Hirschbach. 

Bitte planen Sie Ihre Anreise so, dass Sie zwischen 15 und 17 Uhr am Zeltplatz ankommen. Vorher ist unsere Campleitung nicht vor Ort und eine PLatz- und Zeltbelegung ist nicht möglich.
Tipp: Packen Sie Badesachen leicht zugänglich ins Auto um bei früherer Anreise schon einmal Schwimmen gehen zu können.

Bitte melden Sie sich bei der Kasse des Freibades und teilen Sie mit, dass Sie zum Fasmiliencamp anreisen. Sie werden dann dort zu unserem Camp geleitet.

Frühere Anreise/Vorübernachtung
Bei einer früheren Anreise empfehlen wir Ihnen ein Zimmer in einem Gasthof in der Region zu reservieren (z.B. grüner Schwan in Eschenbach oder Gasthof Goldener Hirsch)

Längerer Aufenthalt auf dem Zeltplatz nach dem Camp
Selbstverständöich können Sie auch weitere Tage ohne Campnutzung auf dem Zeltplatz bleiben. Das Abenteuercamp ist von Samstag mittag bis Sonntag mittag geschlossen, in dieser Zeit können die Einrichtungen des Camp nicht genutzt werden!
Die Nutzung bzw. Buchung des Camps ist nur in Kombination mit Programmteilnahme möglich.
Für wen ist das Camp geeignet? 
Die angebotenen Touren eignen sich für Kinder ab 6 Jahren und natürlich auch für die Eltern.  
Die Touren sind speziell für Anfänger ausgesucht, Kenntnisse und Erfahrungen in den genannten Sportarten sind nicht erforderlich. 
Anforderungen: Kinder ab 6 Jahren, Schwimmkenntnisse, normale körperliche Konstitution, Campfestigkeit 
 
Wie ist das Wetter vor Ort? 
Im Nürnberger Land ist es wärmer und trockener als in anderen Regionen Süddeutschlands. Meist herrschen angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25°C. In Hitzeperioden werden nicht selten 30°C erreicht. Dauerregen und anhaltende Kälte sind im Sommer äußerst selten. 
 
Was soll ich mitbringen? 
- Zelt 
- Isomatte bzw. Luftmatratze 
- Schlafsack 
- Strapazierfähige Kleidung bzw. Sportbekleidung für kältere und warme Tage 
- Badebekleidung 
- Warme alte Kleidung, die dreckig und nass werden kann (Temperatur in Höhle konstant ca. 10°C); gut sind geeignet alte Regenjacke und –hose 
- Regenbekleidung 
- Wanderschuhe bzw. feste Schuhe mit gutem Profil für Klettersteig, Höhle, … 
- Trekkingsandalen oder festsitzende Schuhe, die nass werden können für Kanutour 
- Klettermaterial (nur soweit vorhanden; ausreichend Leihmaterial steht zur Verfügung) 
- Fahrradhelm 
- Sonnencreme 
- Sonnenbrille, Sonnenschutz für Kopf 
- Mückenschutz 
- Tagesrucksack 
- Brotdose, Trinkflasche für unterwegs 
- Persönliche Reiseapotheke 
- Brillenband, Ersatzbrille, Ersatzkontaktlinsen (für Brillen- bzw. Kontaktlinsenträger) 
- Taschenlampe/ Stirnlampe
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
07.07.2019 - 13.07.2019
Plätze
ab 394€

14.07.2019 - 20.07.2019
Plätze
ab 394€

21.07.2019 - 27.07.2019
Plätze
ab 394€

28.07.2019 - 03.08.2019
Plätze
ab 394€

04.08.2019 - 10.08.2019
Plätze
ab 394€

11.08.2019 - 17.08.2019
Plätze
ab 394€

18.08.2019 - 24.08.2019
Plätze
ab 394€

25.08.2019 - 31.08.2019
Plätze
ab 394€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Kategorien:
• Kat A: Sie übernachten im eigenen Zelt
• Kat B: Familien Mietzelt (bis zu 4 Pers.) mit 2 Schlafkabinen (ohne weitere Ausstattung, Luftmatratze o. ä., Schlafsäcke, Kissen mitbringen)
• Kat C: Glamping-Zelt (bis zu 3-4 Pers.) (mit Holzfußboden, Campingliegen, kleinem Regal und Campinglicht, eigene Schlafsäcke, Kissen etc. bitte mitbringen)
• Kat D: Miet-Schlafwagen (bis zu 4 Pers.) (Doppelbett 140x200 cm, Stockbett mit 2 Betten 90x200 cm, Heizung, Licht, Ablagen, Decken und Kissen sind vorhanden, Bettlaken und Bettbezüge bitte mitbringen)
 
Aufpreise Kat. B-D:
• Kat. B: Familien-Mietzelt für bis zu 4 Pers. (pro Campwoche): 70 Euro
• Kat. C: Glamping-Zelt für bis zu 3-4 Pers. (pro Campwoche): 100 Euro
• Kat. D: Miet-Schlafwagen für bis zu 4 Pers. (pro Campwoche, inkl. Strom): 195 Euro
 
Leistungen: 
​• Geführtes und betreutes Aktivprogramm wie beschrieben
• Komplette Ausrüstung für das Aktivprogramm
• Speziell geschulte Campleitung
• Nutzung des Camps inkl. Einrichtung
• Vollverpflegung aus der Campküche wie beschrieben
• Insolvenzversicherung
 
 
Nicht enthaltene Leistungen: 
• Campingplatzgebühr (Personengebühr und Stellplatzgebühr für PKW, Zelte, Mietzelte, Wohnwagen Wohnmobil, etc., Kurtaxe und evtl. Strom) 
• Getränke, ausgenommen Tee und Kaffee. Getränke können selbst mitgebracht oder im Camp gekauft werden. 
• Transfers zum Aktivprogramm (Eigenleistung) 
 

Hinweis für Menschen mit eingeschränkter Mobilität:
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)

 
 Veranstalter: elan Partner
Preise/Termine
 

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema