Startseite>Familienurlaub>Familiencamps>Sommerurlaub für Familien im Famliencamp>Französiche Umweltzonen und die Umweltplakette
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Französische Umweltzonen und die Autoplakette

Was Sie für die Anreise mit dem Auto nach Frankreich wissen sollten.

Umweltplaketten FrankreichDie Franzosen versuchen mit Umweltplaketten und entsprechenden Fahrverboten, dem Problem des erhöhten Feinstaubs entgegen zu treten. Jedes Fahrzeug fällt in eine von 6 Kategorien und benötigt eine Plakette, die die Zugehörigkeit zur jeweiligen Kategorie anzeigt. Auch ausländische Touristen benötigen diese Plakette. Fahren Sie in eine Umweltzone und haben die Plakette nicht, wird bei einer Kontrolle ein Bußgeld fällig. In einem zweiten Schritt werden in diesen Umweltzonen dann Fahrverbote für bestimmte Plaketten ausgesprochen. Fahren mit fehlender oder falscher Plakette bei einem Umweltalarm kann sehr hohe Geldbußen nach sich ziehen.

Es sollen in den nächsten Jahren viele dieser Umweltzonen entstehen, zurzeit betrifft das vor allem Paris, Lyon und Grenoble. Leider liegen die beiden Städte Lyon und Grenoble genau in den Routen zu unseren Provencecamps und Paris unter Umständen auf der Route zu den Surfcamps am Atlantik.

Wenn Sie Lyon nur passieren möchten, haben Sie kein Problem. Die Autobahnen und großen Nationalstraßen durch sowie rund um Lyon sind nicht Teil der Umweltzone und benötigen daher keine Plakette. Sie dürfen ohne Plakette allerdings nicht von der Autobahn abfahren.
Das gleiche gilt in Paris. Die Autobahnen rund um Paris sind nicht Teil der Umweltzone und somit bleibt erstmal alles beim alten. In den Bereich innerhalb des Boulevard périphérique dürfen Sie aber wieder nur mit Plakette.
Anders ist es in Grenoble. Die Autobahn führt dort durch den Talkessel, in dem Grenoble liegt und ist auch Teil der Umweltzone und somit plakettenpflichtig. Sie haben dort auch keine Möglichkeit, die Umweltzone zu umfahren. Es kann Ihnen darüber hinaus dort auch passieren, dass Sie ein zu altes Auto haben und in Grenoble nicht fahren dürfen. Wie und wo Sie darauf aufmerksam gemacht werden, können wir zurzeit nicht beantworten. Die Umweltzone umfasst mehr als das Stadtgebiet und scheint nicht ausgeschildert zu sein. Weitere Infos sollen noch bekannt gegeben werden.

Wenn Sie also unterwegs auf Staus reagieren möchten und die alternative Route über Grenoble nutzen möchten, müssen Sie auf der Webseite "Umweltplakette beantragen" eine Umweltplakette für Ihr Auto bestellen. Es dauert bis zu 30 Tage und kostet ca. 5 Euro, bis die Plakette bei Ihnen ist. (Wir haben das getestet und die Plakette kam nach 10 Tagen.) Sie können die Plakette nicht an der Grenze, an Tankstellen oder an Mautstationen kaufen. Der Erwerb ist ausschließlich online über diese Webseite möglich.

Fazit: Wenn Sie keine Plakette haben, können Sie nicht über Grenoble in unsere Camps fahren, sondern müssen an Lyon vorbei. Dort ist alles wie bisher, also keine Plakettenpflicht. Nur ins Stadtgebiet von Lyon können Sie ohne Plakette nicht mehr.

Alle Infos und Details finden Sie auf dieser Webseite.