Startseite>forum anders reisen
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

forum anders reisen

Es geht um die Welt!

Forum anders Reisen


ForumAndersReisen14_LogofinalBruno Peters, Inhaber von elan sportreisen war als Inhaber von Yeti-Reisen 1998 Gründungsmitglied des  forum anders reisen. Seither ist er ununterbrochen im Verein aktiv, war 4 Jahre Mitglied des Vorstands und ist natürlich auch mit elan sportreisen dem forum treu geblieben.
Worum geht es den Reiseveranstaltern, die sich 1998 zusammengeschlossen haben? Hier ein Auszug aus der Internetseite des far:

Anders Reisen: Verantwortung übernehmen.

Das forum anders reisen e.V. ist ein Zusammenschluss von etwa 130 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. Der Name steht für Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren. Wir nutzen Ressourcen vor Ort sorgsam und gezielt, begegnen fremden Kulturen mit Respekt. Gemeinsam stellen wir uns der Verantwortung für wirtschaftliche und soziale Entwicklung hier und in den Reiseländern.

Unser Leitbild

Die Mitglieder des forum anders reisen streben eine Tourismusform an, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar sowie ethisch und sozial gerecht für ortsansässige Gemeinschaften sein soll (nachhaltiger Tourismus). Konkret bedeutet dies, dass Nachhaltigkeit eine wesentliche Vorgabe für die Angebote unserer Veranstalter ist. Sie entwickeln nachweislich umweltschonende und sozialverträgliche Reisen von besonderer Qualität, die auch wirtschaftlich realisierbar sind. Und auch am Markt sind diese Angebote zukunftsfähig: In der Tourismusbranche gelten unsere Veranstalter als Trendsetter für innovative Reiseideen.

Unsere Ziele

Wir setzen uns ein für die weitere Verbesserung und Verbreitung eines Reiseangebotes gemäß den Grundsätzen eines nachhaltigen Tourismus. Das forum anders reisen bringt sich aktiv in gesellschaftliche und politische Debatten ein. Auf Messen, Veranstaltern und über die Medien ermutigen wir dazu, einen neuen, zukunftsfähigen Tourismus zu entdecken. Das forum anders reisen engagiert sich dafür, dass die Freude am Reisen nicht zu Lasten der Menschen in den Urlaubsländern geht.