Sep
18

Globaler Klimastreik

Lena Weisgerber 18.09.2019 0 Kommentare

Globaler Klimastreik am 20.09.2019

Warum wir als Reiseveranstalter daran teilnehmen


Wieso beteiligen wir als Reiseveranstalter uns am globalen Klimastreik?


Die Klimakatrastrophe ist da! Alle Wissenschaftler äußern sich eindeutig: wenn wir weiter wie bisher wirtschaften, werden wir unsere Erde vor die Wand fahren, und das womöglich innerhalb kürzester Zeit! Aber wir können, wir müssen das ändern.

Die Bewegung unserer Kinder „Fridays for Future“ macht uns Mut, dass wir eine Wende erreichen können. Oft werden der Bewegung aber unrealistische Forderungen vorgeworfen. In einem langen Interview des Philosophen Richard David Precht mit Carla Reemtsma, einer Klimaaktivistin aus Münster, werden die wirklichen Ziele und Argumente der Bewegung genannt: „Revolution für das Klima – Eine Generation steht auf“. Hier zu finden: https://www.zdf.de/gesellschaft/precht/precht-204.html

Wir meinen: weiter so geht gar nicht. Uns reicht es nicht mehr, nachhaltige Reisen anzubieten – deswegen beteiligen wir uns am Klimastreik. Bereits im Frühjahr haben sich unsere Mitarbeiter an einer Klimademo in Köln beteiligt. An diesem Freitag setzen wir ein Zeichen im Rahmen der globalen Klimademo und lassen unser Büro unbesetzt. Wir sind der Meinung, dass die Politik gezielt und schnell handeln muss. Dazu stehen wir!
Machen auch Sie unserer Regierung Mut! Mut zur Verkehrswende, Mut zu gravierenden Entscheidungen für eine Klimapolitik, die ihren Namen verdient.

Hier finden Sie Informationen zum Klimastreik:
– in Köln:  https://www.facebook.com/FridaysforFutureKoeln/
– in Deutschland: https://fridaysforfuture.de oder https://www.klima-streik.org
– weltweit: https://www.fridaysforfuture.org/

Machen Sie mit!
Wir glauben, das sind wir unseren mutigen Kindern schuldig. In Köln, in Ihrer Stadt, Weltweit.

 

Sie möchten mehr über elan sportreisen erfahren? Dann schauen Sie sich auf unserer Internetseite um oder kontaktieren Sie uns: info@elan-sportreisen.de
weiterlesen