Startseite>Sportreisen>Segelspecials>Klassisches Segeln auf einer Mahagoni-Yacht
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Klassisches Segeln auf einer Mahagoni-Yacht

© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
Segeln Sie mit auf echtem klassischen Segler. Unser Angebot für Einsteiger/innen: Schnuppern ab Eckernförde. Und dann gehts auf große Fahrt durch die schwedischen Schären oder entlang der baltischen Staaten bis nach Polen.
 
Segeln im Norden
​Wind und Klima
Termine
Unser Angebot für Einsteiger/innen: Schnuppern ab Eckernförde. Keine weite Anreise, nettes Hafenstädtchen und ein uns bestens bekanntes Revier. Probieren Sie es aus und fangen Feuer. 

Die Schärengärten (die schwedische Inselwelt) sind für viele Segler das beste Revier! Vor allem im Sommer! Herrliche Landschaft mit Nadelbäumen und glattgewaschenen Felsen, idyllische Ankerplätze in bewaldeten Buchten oder zwischen den mit Moos bewachsenen Felsen der äußeren Schären - es gibt tausende! Auf den Alandinseln, nach der "großen" Überfahrt, wird die Landschaft noch etwas beeindruckender! 

Im Spätsommer bieten wir zwei Reisen durch die baltischen Staaten (Estland, Lettland, Litauen, Polen): immer noch für viele seglerisches Neuland, das es auf jeden Fall zu erkunden lohnt. Uns hat hier vor allem die Atmosphäre gefallen, die Menschen sind sehr freundlich und offen und verstehen es, Feste zu feiern! Auch die "Koralleninsel" Gotland liegt auf unserer geplanten Route! 

Die Pantagruel - eine ganz besondere Yacht 
Die Atmosphäre auf der klassischen Yawl "Pantagruel" ist nicht mit der auf unseren Standardyachten zu vergleichen: Aus Holz, 1920 als "Lustschiff" - also Sportboot- und nicht als Arbeitsschiff gebaut, stellt sie den Inbegriff einer klassischen "Gentlemans Yacht" dar, heute ebenso fit wie damals, ergänzt durch moderne Ausrüstung für Navigation, Sicherheit und den Komfort an Bord. Die "Pantagruel" war drei Jahre nonstop auf großen Atlantikreisen unterwegs, das merkt man in vielen Details. Dies ist eine Yacht für weite Touren, auf der man leben kann! 
Eine Yawl ist übrigens eine besondere Art von Yacht: Sie hat zwei Masten, bei denen der hintere aber hinter der Wasserlinie steht (er steht also an einer Stelle, bei der das Boot nicht mehr im Wasser liegt.) 

Die Daten in Kürze:
LüA (Länge über alles incl. Klüver: 18,5m 
Breite: 4,2m 
Segelfläche: 185qm 

Bei den Daten wird klar, dass es sich nicht um eine gewöhnliche Yacht handelt. Die Pantagruel ist sehr schmal für ihre Länge und war von Anfang an als schnittige Sportyacht geplant, die elegant und schnell durchs Wasser gleitet. 

Natürlich ist der Raum auf einem Boot begrenzt, doch unter Deck finden Sie Einzelkojen für 8 Crewmitglieder. Die vier Kammern sind teilweise offen miteinander verbunden. Niemand muss hier auf dem Salonsofa schlafen oder sich mit einer fremden Person eine Doppelkoje teilen. Dadurch hat sich die Yacht besonders für Singletörns bewährt. Der Schiffsführer bewohnt eine eigene Kabine. 

Auch das Deck bietet reichlich Platz. Man findet immer ein Plätzchen für einen Plausch zu zweit oder wenn man mal mit einem Buch etwas Ruhe sucht. Und auch, wenn wir abends die Nachbarcrews auf einen Cocktail am Ankerplatz einladen wird es nicht eng. 

Die Segeltörns 
...finden vor allem in Schweden statt und sind für Alleinreisende und Singles! Im Mai bieten wir kurze Törns ab Eckernförde an, gut geeignet für Anfänger zum Kennenlernen.
Bei den Reisen mit Ausgangshafen Stockholm bietet es sich an, die schwedische Metropole Stockholm zu erkunden, vor allem im Sommer herrscht hier eine tolle Atmosphäre. Wir verbringen unsere Segel-Etappen vor allem in den Schären, dort sind aufmerksames Navigieren und häufige Manöver erforderlich, und es gibt für alle Crewmitglieder genügend Gelegenheit, sich aktiv zu beteiligen. Auch wenn es bedeutet, gegen den Wind im engen Fahrwassers zu kreuzen, wird sich der Skipper nur selten entscheiden, unter Maschine zu fahren, solange wir Wind zu segeln haben. Es herrscht ja keine Eile! Die meisten Nächte verbringen wir vor Anker. Um an Land zu kommen, stehen zwei Schlauchboote mit Motor zur Verfügung. Doch viele werden die paar Meter einfach schwimmen. 
Bei den Reisen in die baltischen Länder Estland, Lettland, Litauen segeln wir bei den längeren Etappen auch nachts inklusive Wacheinteilung etc. - ein Hauch von Blauwassersegeln....
Auch nach Mittsommernacht ist der schwedische Sommer wundervoll. Abwechslungsreich in den Windrichtungen und mit angenehmen Windstärken sowie sehr seltenen Flauten - der Motor wird schnell in Vergessenheit geraten.
Wir freuen uns auf viele Sonnenstunden, Abende mit endlosen Sonnenuntergängen und, wenn es Ende August abends kühler wird, wählen wir einen Ankerplatz mit Sauna... 

PS: Mückenschutzmittel nicht vergessen - für lange Nächte am Lagerfeuer auf einsamen Felsen....
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Hinweise:
• Schlafsack und Bettwäsche bitte mitbringen.
• Bordkasse: ca. 8-11€ pro Tag und Person.
• Mindestteilnehmerzahl: 4, maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen.
• Gerne können Bahn- und Flugtickets über uns gebucht werden. Wir beraten Sie gerne und geben weitere Informationen zur Anreise.

Leistungen:
• Mitsegeltörn mit Skipper
• Übernachtung in Koje an Bord
• Segelanleitung
• Reisepreissicherungsschein
• Reiseleitung

Veranstalter: Partnerveranstalter
Termine/Preise zum Ausdrucken
 

 

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema