Startseite>Fernreisen>Karibik>Segelkreuzfahrten auf der Kairos 2017
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Segelkreuzfahrten auf der Kairos - auf großer Fahrt

© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
© elan sportreisen
Segeln mit einem Hauch von Luxus und doch aktiv dabei sein: das bieten die Segel-Yacht-Reisen auf der Kairos. Im Frühjahr beginnen die Törns im östlichen Mittelmeer auf Rhodos, im Laufe des Jahres geht es dann weiter westwärts über Korfu und Sizilien nach Gibraltar und dann im Herbst auf die Kapverden, bevor die Atlantiküberquerung in die Karibik ansteht.
 
Segelurlaub pur
DIE KAIROS
Mittelmeer
Karibik
DIE ANREISE
Termine
Von See aus lassen sich Inseln und Küsten, Buchten, kleine Fischerdörfer und viele Städte oft viel besser erkunden als von Land aus. Das nächtliche Ankern in kleinen Buchten, morgens vor dem Frühstück schon das erste Mal Schwimmen direkt vom Schiff aus, unsere große freie Decksfläche mit viel Platz für individuelle Rückzugsmöglichkeiten, nachts segeln unter dem Sternenhimmel, der Spaziergang am Strand, die Gespräche an Bord, das Einkaufen auf dem Markt, zwischendurch immer wieder Stops zum Baden und Schnorcheln...

Es gibt vieles, was einen Segeltörn an Bord der KAIRÓS zu einem Traumurlaub werden lässt und was die Törns von dem fest geplanten Massenbetrieb anderer (Segel-) Kreuzfahrten, aber auch dem Mitsegeln auf kleinen Yachten bzw. an Bord von anderen Großseglern unterscheidet. Segel-Yacht-Reisen sind ideal für alle, die einen individuellen Urlaub in einer kleinen Gruppe in den schönsten Revieren des Mittelmeers, des Atlantiks und der Karibik suchen. Die regulären Segel-Yacht-Reisen sind eine Mischung aus entspanntem Segeln mit viel Zeit für Baden und Schnorcheln, für Landausflüge und Erholung. Abfahrts- und Ankunftshafen stehen jeweils fest. Das aktuelle Routing plant der Kapitän, aber nach Wind und Wetter und auch Ihren Wünschen. Nachts ankern wir meist in Buchten oder vor kleinen Fischerdörfern.


SEGEL-YACHT-REISEN
...sind unsere regulären Törns. Sie verbinden authentisches Segeln von ca. vier bis sechs Stunden täglich, aber ohne festen Fahrplan, mit dem Besuch kleiner Häfen und Buchten entlang der schönsten Küsten des Mittelmeers und der Karibik. Wer möchte, kann beim Segeln aktiv anpacken.Baden direkt vom Schiff aus oder am Strand, Entdeckungsausflüge an Land, Entspannen auf der großen freien Decksfläche aus Teakholz....Nicht Strecke steht im Vordergrund - der Weg ist das Ziel. Genießen Sie die unvergleichliche Atmosphäre an Bord der KAIRÓS im Stil der klassischen Segelyachten. Und lassen Sie sich von unserer Bordküche und unserem aufmerksamen Service verwöhnen.Nachts liegen wir in der Regel in einer ruhigen Bucht vor Anker. Manchmal segeln wir auch in die Nacht hinein oder starten am frühen Morgen.Unsere Segel-Yacht-Reisen können einzeln, als Paar, Gruppe oder als Vollcharter gebucht werden.


SEGELN PUR / ATLANTIKÜBERQUERUNGEN
Bei diesen Törns geht es ums Segeln, z.B. wenn wir von einem Revier in ein anderes wechseln. Landausflüge und Zwischenstopps sind nur geplant, wenn es vom zeitlichen Rahmen passt. Die Gäste gelten als Mitsegler, die die Crew bei allen bordüblichen Arbeiten unterstützen, mit einem Mitglied der Crew Nachtwachen übernehmen etc. Es wird auch nachts gesegelt. Je nach Wetterbedingungen kann der Service eingeschränkt sein.Da die See auch einmal rau sein kann, wird eine gewisse körperliche Fitness vorausgesetzt. Seglerische Erfahrung ist von Vorteil, aber nicht Voraussetzung.Nicht nur viele Segler träumen davon, einmal den Atlantik auf einem Segelschiff zu überqueren! Wir starten im November von Gibraltar aus über die Kanaren Richtung Kapverden. Etwa auf dieser Höhe sollten wir auf die Trade Winds, die Passatwinde, treffen mit deren Hilfe wir in die Karibik segeln. Nicht selten begleiten uns Wale oder Delfine. Ende April beginnt dann die Überquerung zurück nach Europa, wenn möglich über die Azoren und weiter nach Gibraltar.



THEMENREISEN
Bei Themenreisen kommt zu dem Erlebnis einer Segel-Yacht-Reise ein weiteres Schwerpunktthema hinzu: eine Reiseleitung ist an Bord, die in das Thema einführt, Ausflüge und Besichtigungen organisiert und für Fragen zur Verfügung steht.


THEMENREISE WALE UND DELFINE
Es ist weitgehend unbekannt, dass es in der Straße von Gibraltar große Populationen von Meeressäugern gibt. Das liegt an der starken Strömung vom Atlantik ins Mittelmeer hinein, die nährstoffreiches Tiefenwasser aufwirbelt, das die Grundlage für große Fischbestände und dann - weiter in der Nahrungskette - für die Meeressäugern ist...Dabei ist diese Meerenge eine der meist befahrenen Schifffahrtsstraßen der Welt und über 300 Seeschiffe und Fähren passieren täglich den südlichsten Punkt Europas bei Tarifa (Spanien). Dank der Schweizerin Katharina Heyer und ihrer Stiftung firmm (foundation for information and research on marine mammals) werden diese - stark gefährdeten Meeressäuger- seit nunmehr zwölf Jahren wissenschaftlich erforscht und es gibt jetzt immerhin schon "Empfehlungen" für die Schifffahrt in den Walgebieten die Geschwindigkeit zu reduzieren.

Zusammen mit dem Meeresbiologen Jörn Selling von firmm beobachten wir an mehreren Tagen die Wale, je nach Wind und Wetter werden wir "gemeine Delfine", "gestreifte Delfine", "große Tümmler", "Grindwale" und mit Glück auch Pottwale, Orcas und auf der Durchreise ins/oder aus dem Mittelmeer Finnwale beobachten. Oft kann diese Begegnung auch mehrere Stunden dauern - in denen wir uns mit den Walen treiben lassen. Ein unvergleichliches Erlebnis...

Aber auch die Region bietet viel mit Afrika und Marokko auf der einen Seite, (ggfs. besuchen wir von Smir aus die Altstadt von Tetouan), mit der britischen Kolonie Gibraltar und ihrem Felsen auf der anderen, der maurisch geprägten Stadt Tarifa und dem Kap Trafalger, wo Nelson 1805 mit seinem Sieg über die französisch spanische Flotte Großbritaníen ein Jahrhundert der Seeherrschaft bescherte, und vielleicht sogar Cadiz, der malerischsten Hafenstadt Spaniens - es gibt einfach viel zu sehen und zu erleben.


THEMENREISE SEGELN UND GESCHICHTE
Atmen Sie Geschichte an Bord der KAIRÓS.

Die Häfen und Küsten des Mittelmeeres sind voller Geschichte und wurden alle vom Meer her entwickelt, von den alten Griechen über die Römer, den Kreuzfahrern, den Seerepubliken Genua und Venedig, bis in die heutige Zeit...

Egal ob auf den Spuren des Odysseus rund um Sizilien und in der antiken Weltstadt Syrakus, oder entlang der griechischen Inseln und den türkischen Küsten.... Prof. Ulf Hailers Erzählungen lassen Geschichte wieder aufleben und bieten Stoff zum Nachdenken...


THEMENREISE SEGELN UND GENIESSEN
Die Menschen und Völker des Mittelmeeres lieben und kultivieren den Genuß seit jeher. Ob in einem einfachen Agritourismo oder einem Sterne-Restaurant, ob beim Besuch einer Käserei oder eines Weingutes, lassen Sie sich verführen...


THEMEREISE SEGEN UND VULKANE
Danny Schaffert ist Geologe und passionierter Vulkanforscher...und auch wenn Sie sich noch nie mit der Thematik beschäftigt haben, sind die Lavaströme am Ätna, die Feuerrutsche am Stromboli, oder die Caldera von Santorin oder Nisyros überaus eindrücklich und stellen unser menschliches Leben in einen größeren Zusammenhang. Eine Erfahrung, die uns zum Staunen bringt....


SEGELREGATTEN
Segelregatten sind nicht nur Sportveranstaltungen, sie sind ein Treffen unterschiedlichster Menschen und Kulturen mit den schönsten Schiffen dieser Welt...

Meist begleiten wir die Regatten hautnah und segeln dabei selbst einen Teil der Regattastrecke, bei der Antigua Classic Yacht Regatta - für uns die schönste Veranstaltung dieser Art - segeln wir sogar aktiv in der Klasse Spirit of Tradition mit.

Aber auch bei der Heineken Regatta und ihren Parties dabei zu sein, oder den Régates Royales de Cannes bzw. den Voiles de St. Tropez die wir begleiten - freuen Sie sich auf unvergleichliche Eindrücke und Erlebnisse.
Die KAIROS ist so groß wie eine private Megayacht der (vermeintlich) Schönen und Reichen dieser Welt - ist aber noch klein genug, um einen hautnahen Bezug zum Wasser und Meer zu ermöglichen und man kann aktiv beim Steuern und Trimmen der Segel helfen, wenn man denn möchte. Andererseits ist sie groß genug, um einen liebevollen Service, eine hervorragende Küche und komfortable Kabinen zu bieten. Sie ist im Stil klassischer Yachten mit viel Teak und Mahagoni gebaut und hat ausgezeichnete Segeleigenschaften. Es ist daher auch für erfahrene Segler ein Erlebnis, auf so einem Schiff einmal selbst am Steuer zu stehen. All unsere Kabinen sind klimatisiert und haben ein eigenes Bad. Unsere internationale Küche ist sehr gut, aber Sie werden nicht 24 Stunden am Tag 'gefüttert'. Der Service unserer Stewardessen ist aufmerksam, aber nicht aufgesetzt. Das Verhältnis zur Crew und unter den Gästen ist freundschaftlich - familiär - "Yachties" sind entspannt! Der 38m lange Stagsegelschoner (Bermudaschoner) Kairós wurde von Klaus Röder gezeichnet und 2007 aus Stahl im Stil einer klassischen Yacht gebaut. Sie vereint herausragende Segeleigenschaften mit großzügigen Kabinen und Komfort. 

Ausstattung 
- Ausbau in Teak und Mahagoni 
- große freie Decksfläche 
- Salon für alle Gäste unter Deck 
- Sitzecke für alle Gäste an Deck 
- Admiralitätsleiter zum Baden 
- Plasma TV/DVD und kleine Bordbibliothek im Salon 
- zugelassen als Passagierschiff (Commercial Cruising Vessel CCV) 
- fährt unter holländischer Flagge 
- Heimathafen Rotterdam 
 - Klasse: Register Holland 

Es können max. 18 Gäste in 9 komfortablen Doppelkabinen übernachten - alle klimatisiert und mit eigenem Bad - und bis zu 34 Tagesgäste mitsegeln. 

Technische Daten und Ausrüstung 
- Länge ü. A. 38 m 
- Rumpflänge 35 m 
- Segelfläche 556 m² 
- 2-Mast Schoner, 160 GT, Maschine MAN 400 PS  
- 2 Generatoren, Klimaanlage, Wasserentsalzer 
- Radar 96 sm, EPIRB, Sart, Iridium Satellitentelefon 
- 2 Beiboote AB Lamina 12“ mit 15 und 40 PS 
- Wasserski, Wakebord, Tuberiding, Schnorchelausrüstung 
- Decksliegen und Bänke, 2 Decksliegestühle, 4 Deckchairs

Kabinen 
6 Doppelkabinen A je ca. 10–11 m², Doppelbett 2x1,50–1,70 m, Bad mit WC, Waschbecken und Dusche 90x90cm. 
3 Doppelkabinen B je ca. 8–9 m², eine mit Doppelbett (Anitra), zwei mit Stockbetten und Nasszellen. 

Besatzung 
Die Profi-Besatzung besteht aus: Kapitän, Steuermann/Mechaniker, Bootsmann, Koch, 2 Steward(essen) und ggfs. Reiseleiter und Trainees
Wir segeln entlang der schönsten Küsten und Inseln des Mittelmeeres und der Karibik... Bei der Auswahl der Routen achten wir sehr auf die jahreszeitlichen Windverhältnisse und die zu segelnden Distanzen, damit auch ein richtiges Segelerlebnis entsteht. Andererseits sind aber auch geschützte Buchten und Häfen mit entsprechenden Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten an Land für unsere bunte Mischung wichtig, vor allem wenn einmal schlechteres Wetter oder gar zu viel Wind sein sollte. Genau dann zeigt sich nämlich der Vorteil eines flexiblen Routings, bei dem sich der Kapitän an die Wetterverhältnisse anpassen und eben auch nach den Wünschen der Gäste richten kann.


ITALIEN: SIZILIEN, SYRAKUS/LIPARISCHE INSELN
Sizilien und die Liparischen Inseln sind eines unserer persönlichen Lieblingsreviere. Das Einschiffen erfolgt in der antiken Weltstadt Syrakus im Hafen direkt bei der Altstadt Ortigia. Ein Abstecher auf den Ätna und ins weltberühmte Taormina sind ebenso geplant wie ein Besuch des noch aktiven Gran Cratere auf Vulcano, des hübschen Hauptortes auf Lipari, wenn möglich ein Besuch auf Salina mit den angeblich besten Kapern der Welt und eine Nacht zu Füßen des Stromboli - Europas aktivstem Vulkan - direkt neben der "Feuerrutsche", von der aus oft noch glühende Lavabrocken ins Meer purzeln und das Wasser zu kochen beginnt. Segeln auf den Spuren des Odysseus...

Sizilien














ITALIEN: AMALFIKÜSTE, CAPRI, GOLF VON NEAPLEL
Bella Italia von seiner besten Seite, keine Küste der Welt hat so viele Maler und Dichter inspiriert wie diese Region zu Füßen des Vesuvs. Einzigartige Natur und Italienische Lebensart wie man sie nur von einer Yacht aus erleben kann. Segeln mit viel Kultur, Natur und Lebensart.
 
Amalfiküste Golf von Neapel














GRIECHENLAND: KORFU, IONISCHE INSELN
Korfu und die anderen 6 Hauptinseln der Ionischen Inseln sind ein Kleinod der Natur. Nicht umsonst war dies der Rückzugsort der österreichischen Kaiserin Sissi, aber auch von Aristoteles und Jacky O.. Die bewaldeten Inseln, das gleißende Licht, die Felsen und Grotten sind die Zutaten für eine unvergleichliche Segelreise. Leichte bis mittlere Winde, kristallklares Wasser, malerische Orte, viel Baden und Wassersport in einzigartiger Natur.

Korfu Ionische Inseln














SPANIEN-MALLORCA,MENORCA,IBIZA
Die Balearen und die Hauptinsel Mallorca bietet im Westen mit der Sierra del Tramuntana und im Norden unvergleichliche Buchten, die auch heute noch viel Ursprüngliches bieten. Menorca, die kleine Schwester, zeigt mit dem Naturhafen der Inselhauptstadt Mahon und zahllosen Buchten und Klippen einzigartige Naturschönheiten. Dieser Törn hat von allem etwas: Segeln, Natur,
 Baden und Kultur...

Balearen














SPANIEN/MAROKKO
Es ist weithin unbekannt, dass sich in der dicht befahrenen Wasserstraße zwischen Europa und Nordafrika eine Vielzahl von Meeressäugern beobachten lassen. Das sehr nährstoffreiche Wasser lockt drei Arten von Delphinen, Grindwale und je nach Jahreszeit Orcas, Pottwale und Finnwale. Besonders neugierig sind die dort in großen Gruppen lebenden Grindwale (Pilot whales) mit ihrem schwarzen Knubbelkopf, die den Schiffsrumpf wie einen großen Artgenossen zu betrachten scheinen.Bei unseren Themenreisen »Wale und Delfine« vor Gibraltar arbeiten wir mit den Meeresbiologen der Stiftung firmm zusammen, die von der Schweizerin Katharina Heyer gegründet wurde. Sie kennen das Revier, die Meeressäuger und ihr Verhalten gut. Die 
Sichtungswahrscheinlichkeit ist deshalb sehr hoch.Abstecher in die spanische Enklave Ceuta in Afrika, die Marina Smir in Marokko (mit einem möglichen Ausflug in die Altstadt von Tetouan), in die maurische Stadt Tarifa, dem südlichsten Punkt Europas, ergänzen diese unvergleichliche Reise.
 
Strasse von Gibralta 














DUBROVNIK-KROATISCHE KÜSTE-MONTENEGRO

Adria













Segeln in der Karibik, das ist vor allem wegen der beständig wehenden Passatwinde, der vielfältigen Inseln mit endlosen Stränden, der tropischen Natur, der Musik und dem besonderen Lebensgefühl der Menschen das Segelrevier überhaupt! Türkises, 26 Grad warmes Wasser, Vulkane und Korallen, Barbeque am Strand, fliegende Fische und Fregattvögel und einfach herrliches Segeln... 

Das und viel mehr erwartet Sie an Bord. Ein fast 2.500 km langer Inselbogen von den Virgin Islands im Norden bis zu den ABC-Inseln vor der Küste von Venzuela, hohe Vulkaninseln mit immergrünen Regenwäldern, flache Koralleninseln, lange weiße Sandstrände, von Palmen gesäumt, traumhafte Schnorchelreviere, ein buntes Völkergemisch, kristallklares Wasser, bunte Holzhäuser im Zuckerbäckerstil, die kreolische Küche und die besondere Lebensfreude der Einheimischen - slow down, you're in the Caribbean!



BRITISH VIRGIN ISLANDS oder BVI (Britische Jungferninseln)
Die British Virgin Islands oder BVI: das sind 60 Inseln mit den Hauptinseln Tortola und Virgin Gorda entlang des Sir Francis Drake Channels, aber auch den zahlreichen kleinen Inselchen wie Jost Van Dyke, Norman oder Peter Island („die Schatzinsel“). Traumhafte Buchten und Strände, berühmte Bars wie die Soggy Dollar Bar, Foxy's oder der legendäre Bitter End Yacht Club, Lobster direkt am Meer und ganz zum Schluss Ankern ohne Sicht von Land auf dem Festlandsockel vor Anegada! Gut zu erreichen mit dem Flugtaxi von St.Martin/Sint Maarten oder von Puerto Rico aus ist dieses weitgehend vor hohem Seegang geschützte Paradies der Inbegriff für die Karibik. Es gilt als "Einsteigerrevier", die Inseln sind nicht zu weit voneinander entfernt, die Schläge also nicht zu lang.

British Virgin Islands















NÖRDLICHE GRENADINEN St. Lucia - St. Vincent - Grenada
Karibik pur von St. Lucia mit ihren Wahrzeichen, den beiden nach Schwefel stinkenden Vulkankegeln der „Deux Pitons“, über St. Vincent und die Grenadinen mit der Prominenteninsel Mustique und ihren bunten Gingerbread Houses und der berühmten Basil's Bar, über die Tobago Cays mit dem Horseshoe Reef, einem Sehnsuchtsziel aller Segler, Taucher und Schnorchler in dem Revier, Union Island, Carriacou und Mopitu, einer gerade mal 50 cm hohen Sandbank, bis zur Gewürzinsel Grenada. Es gibt noch viele Stellen ohne Massentourismus. Wilde, vielfach unberührte Karibik „at it's best“. St. Lucia und die Grenadinen sind ein ideales Revier für alle, die als Inselhüpfer kleine, zum Teil unbewohnte Flecken entdecken möchten, die das klare, türkisfarbene Wasser zum Baden und die legendären Korallenriffe zum Schnorcheln lockt.

Grenadinen















Die Anreise bzw. Rückreise mit dem Flugzeug will sorgfältig geplant sein, damit Sie zur rechten Zeit am richtigen Ort sind. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für diesen Service pro Angebot (Hin- und Rückflug) ein Bearbeitungsentgelt in Höhe von 50 € in Rechnung stellen müssen. Dafür haben Sie dann alles aus einer Hand.
TERMIN
PREIS
PLÄTZE
21.10.2017 - 28.10.2017
Plätze
ab 1600€

28.10.2017 - 04.11.2017
Plätze
ab 1600€

= Reise buchbar
= Nur noch wenige freie Plätze
= Nicht mehr buchbar
Eigenleistung:
• Anreise (wir unterbreiten gerne ein Angebot)
• Softdrinks, alkoholische Getränke, Kaffeespezialitäten
• individuelle Landausflüge
• sportliche Aktivitäten von Bord aus (Wakeboarding, Tuberiding)
• Trinkgelder

Leistungen:
 Mitsegeltörn mit Skipper und Crew
 Koje in Doppelkabine wie gebucht
 Vollpension
 Segelanleitung
 Seemeilenbestätigung

Veranstalter: Partnerveranstalter
Termine/Preise zum ausdrucken
 

 

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema