Startseite>Sportreisen>Aktivurlaub>Surf- und Sportcamp Sardinien
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Surf- und Sportcamp Sardinien

© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen
© Elan Sportreisen

Sportmöglichkeiten
• Windsurfen
• Stand-Up-Paddling
• Radfahren

weitere Aktionen
• Kanu- und Kajakfahren
• Kitesurfen
• Ausflug nach Alghero

das Camp
• großzügige Campfläche
• Zelte im Schatten
• Autofrei

Lage
• direkt an der Lagune
• strandnah mit Privatfähre
• Valledoria fußläufig erreichbar

0 Personen
+
Ok
+
Ok
+
Ok
+
Ok
+
Ok
+
Ok
+
Ok
+
Ok
i Beschreibung der Unterkunftskategorien

Beschreibung der Unterkunftskategorien

KAT A: elan Steilwandzelt mit Komfortausstattung (Einzel o. 2er Belegung) KAT B: eigenes Zelt KAT F: Mobilehome (min. 3er Belegung)

Bitte beachten Sie die Aufpreise für die einzelnen Unterkünfte
Reise buchen + Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise

Leistungen:
• Unterkunft im eigenen oder im elan Zelt, Mobilehome
• Halbpension
• Aktiv- und Sportprogramm
• Ausflüge (exkl.- Transfers u. Eintritte)
• elan Reiseleitung


Anreise:
• individuelle Eigenanreise mit Flugzeug, PKW, Bahn/Bus
• Sammeltransfer ab den Flughäfen Olbia und Alghero: 40 €/Pers./Strecke; 120 €/Familie/Strecke

__________________________________________________________________________

Hinweis:
Diese Reise ist bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bei Interesse nehmen Sie bitte vor der Buchung Kontakt mit uns auf.

Mindestteilnehmerzahl: 15
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise 31 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

NEU bei elan: das Surf- und Sportcamp SardinienRund ums CampAktiv im UrlaubAnreiseKarte

NEU bei elan: das Surf- und Sportcamp Sardinien


Neu bei elan und doch schon bewährt: das Surf- und Sportcamp auf Sardinien. Im Sommer 2019 haben wir uns vor Ort ein Bild gemacht und uns für dieses Camp entschieden. Wir finden, dass Valledoria und der Campingplatz La Foce tolle Rahmenbedingungen für einen erholsamen, aber auch sportlichen Strandurlaub bieten. 

Wir freuen uns auf alle neuen und alten Gäste, die mit uns nach Sardinien kommen und sich auf Neues einlassen.

Rund ums Camp

Camping auf Sardinien mit Karibik-Flair


Das Camp
Zwischen Castelsardo und Isola Rossa, nahe dem kleinen Ort Valledoria, liegt unser 4-Sterne-Campingplatz La Foce. Einzigartige und wunderschöne Sonnenuntergänge mit herrlichem Blick aufs Meer. Hier finden Sie ideale Bedingungen, sich im Salz- oder Süßwasser zu vergnügen. Der kleine Ort ist nur durch die Lagune des Flusses Coghinas vom Meer getrennt. Sie erreichen unseren tollen, weißen, kilometerlangen und recht leeren Sandstrand schnell und absolut unkompliziert mit dem campinternen Fährboot. Unser Fährmann setzt Sie im 20 Minuten Takt kostenlos über.

Die gepflegte und komfortable Ferienanlage ist sehr gut ausgestattet. Es gibt Restaurants, eine Bar, einen Mini-Supermarkt, einen Swimmingpool und viele Sportmöglichkeiten wie Tennis, Fußball oder Basketball und seit 2019 sogar einen kleinen Golfplatz.

Die Unterkunft
Unser schattenreiches und sehr großzügig angelegtes Camp (Zeltdorf, Küche, Gemeinschaftsbereich, Surfschule) liegt strategisch ideal und bietet viel Platz für Spiel und Geselligkeit, aber auch für Ruhephasen auf Liegen und in Hängematten. 
Die sanitären Anlagen sowie warme Duschen sind gleich nebenan und werden mehrfach täglich gründlich gereinigt. Ein Kühlschrankzelt mit ausreichend Kühlmöglichkeiten und Ladestationen steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. 
Unsere "Lounge", das "Wohnzimmer", oder auch die zahlreichen Hängematten laden zur Entspannung ein.
Für körperliche Aktivitäten wie z.B. BBP, Body-Workout, Yoga o.ä., haben wir ebenfalls ein schattiges Plätzchen. 

Was die Unterkunft anbelangt, können Sie aus folgenden Möglichkeiten wählen:

KAT A: elan Steilwandzelt mit Komfortausstattung
           (Einzel- oder 2er Belegung möglich)
KAT B: eigenes Zelt
KAT F: Mobilehome (min. 3er Belegung)

Die Steilwandzelte gibt es in unterschiedlichen Ausstattungen. Alle Zelte haben 2 Schlafkabinen, einen Vorraum für Gepäck und sind mit Tisch und Stühlen ausgestattet.
Zur komfortablen Ausstattung gehören Schaumstoffmatratzen mit Spannbettlaken (ca. 80x190cm) oder Luftbetten, ein Hängeschrank, Stromanschluss mit Beleuchtung und Ventilator, Tisch und Stühle.

Die Mobile Homes stehen ganz in der Nähe unseres Zeltdorfes und verfügen über einen Wohnraum mit Sitzecke, Küchenzeile und Klimaanlage. Zwei abgetrennte Schlafzimmer, DU/WC, eine Terrasse mit Sonnendach und Campingmöbel vervollständigen den mobilen Komfort. Sie sind mit mind. 3 Personen zu belegen. Falls Sie zu zweit ein Mobilehome oder einen Bungalow haben möchten, fragen Sie nach einem Angebot.

Vor allem für Fluganreisende, die mit wenig Gepäck reisen möchten ist unser Komfortpaket gedacht. Für nur 5 € pro Person Aufpreis erhalten Sie jeweils einen Leihschlafsack (bis 10° C) und ein Leih Strandtuch. Das Komfortpaket ist nur vorab buchbar.

Die Verpflegung
Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt, denn im Preis enthalten ist jeden Morgen ein reichhaltiges Frühstück mit Brot, verschiedenen Sorten von Konfitüre, Aufschnitt, Käse sowie Müsli oder Frischkornbrei, Kaffee, Tee, Milch und Wasser und frischem Obst.

Das Abendessen wird frisch eingekauft, an sechs Abenden pro Woche von unserem Koch und Küchenteam zubereitet, und in Buffetform angerichtet. Frische Salate und köstliche, warme Mahlzeiten aus überwiegend lokalen und regionalen Produkten stehen am Buffet bereit. Eine vegetarische Variante steht Ihnen selbstverständlich auch zur Verfügung. Bei der Zubereitung der Mahlzeiten freuen wir uns über die Mithilfe der Gäste (im Wechsel) beim Schnippeln und auch beim Spülen.

Der gesellige und schattige Essplatz mit Tischen und Bänken steht jederzeit bereit und bietet, auch außerhalb unserer Lounge, reichlich Platz für einen netten Abend.

An einem Abend der Woche bleibt die Küche kalt. Sie haben dann die Gelegenheit, die hervorragende sardische Küche selbst zu entdecken. Für diesen kochfreien Abend empfehlen wir aller wärmstens ein „Agriturismo“. Erleben Sie einen sardischen Abend (4-Gänge-Menü/inkl. Tischgetränke) in besonderer Atmosphäre mit traditioneller Küche aus eigenem Anbau.
Auch das "Restaurante La Foce", ein "Pizzashuttle" oder eine "Pizzaria/Trattoria" in der Nähe sind beliebte Alternativen. Es wird bestimmt niemand hungern.

Übrigens: um Geschirr und Besteck müssen Sie sich nicht kümmern. Das haben wir bereits für Sie bei der Ankunft bereit gestellt.

Aktiv im Urlaub

In diesem Urlaub geht es schwerpunktmäßig ums Windsurfen, Stand-Up-Paddlen, Biken und Wandern. Rund ums Camp, am Strand und in der Umgebung gibt es viel zu entdecken und zu erleben. Alle Detailinfos dazu erhalten Sie natürlich vor Ort von unserem Reiseteam.

Ein Tag könnte z.B. so aussehen:
Nach einem reichhaltigen Frühstück startet die erste Gruppe gegen 10 Uhr zum Surfkurs, eine weitere macht sich mit den  SUPs und der Fähre auf den Weg zum Strand und die letzte startet zu einem Fahrradausflug, z.B. nach Castelsardo.
Am frühen Nachmittag sind alle wieder zurück im Camp. Im Gemeinschaftsbereich wird vielleicht eine gemeinsame Mittagspause gemacht. Anschließend steht einem entspannten Strandnachmittag nichts mehr im Weg. Die ganz große Hitze ist dann meist verflogen.
Rechtzeitig zum Abendessen trudeln alle wieder im Camp ein. Hier gibt es dann nach dem Essen die Infos für den nächsten Tag und es können direkt Pläne geschmiedet werden.
Nach dem Abendessen bietet es sich an, gemütlich bei einem Gläschen in unserem "Wohnzimmer" zusammen zu sitzen. Vielleicht genießen auch einige den Sonnenuntergang, der übrigens jeden Abend aufs Neue sehr schön an unserem Privatsteg zu genießen ist. Und wer es noch sportlich angehen möchte, trifft sich am Beachvolleyplatz.


Die Surfkurse
...werden von der Surfschule Valledoria durchgheführt. Die Station grenzt unmittelbar an unser Camp. Hier haben erfahrene Surfer die Möglichkeit, sich zu günstigen Konditionen Material zu leihen. Anfänger*innen können Schnuppern oder direkt einen Surfschein machen, aber auch für Fortgeschrittene gibt es Angebote.

Wer seinen Surfkurs bereits vorab im elan Büro bucht, erhält einen Preisnachlass von 20%.
Die Kurse finden übrigens in deutscher Sprache und in extrem freundlicher Atmosphäre statt.

Hier eine kleine Preisliste:
Schupperkurs, ca. 1 Std.:                  gratis
Kurs für Anfänger*innen, 10 Std: 120 €*

Kurs für Fortgeschrittene,  7 Std.: 104 €*
zur Auffrischung oder für Wiedereinsteiger*innen


VDWS Grundschein:                            30 €
(Abschlussprüfung nach Grundschein)

*nur bei Buchung vorab direkt mit der Reisebuchung.


Stand-Up-Paddling
Ein besonderes Erlebnis. Ob auf der Lagune, über den Fluss oder auf dem offenen Meer. Vom Camp aus ist alles möglich. Wir haben im Camp 3 eigene aufblasbare SUPs. Weiteres Material gibt es in der Surfschule zu günstigen Preisen. SUP in den Sonnenuntergang ist ein echtes Highlight! 


Biken
6-8 Fahrräder stehen kostenlos für unsere Gäste im Camp bereit. Damit sind kurze Touren ins Dorf oder zum Supermarkt und kleinere Radtouren möglich. Für längere und sportlichere Touren (geführt oder ungeführt) können die Mountainbikes der Surfschule gemietet werden (4 Std: 14 €, 1 Tag: 20 €).

Wandern
Im Juni ist es noch nicht ganz so heiß, im September nicht mehr. Da bietet es sich an, die Umgebung zu erwandern. 2-3 geführte Wanderungen pro Woche sind bereits im Reisepreis enthalten, inklusive Kleinbustransfers.


Auch sonst bietet unser Camp viel Freiraum für eigene Aktivitäten. Einige Möglichkeiten sind im Folgenden aufgezeigt.


Schwimmen im Mittelmeer oder im Pool
Hierzu bestehen gleich mehrere Möglichkeiten - im kristallklaren und erfrischenden Wasser des Mittelmeeres, im kostenlosen Pool auf dem Campingplatz (es gibt ein großes Becken für Schwimmer und ein kleineres Becken mit Rutschen für Kids) oder aber im Süßwasser der Lagune direkt vor der Haustür unseres Camps. Bei uns findet jeder "sein" Wasser zum Schwimmen und plantschen.

Kiten
Sowohl die Lagune als auch das offene Meer ziehen bei Wind viele Kite- Surfer an. Auf Grund der Größe haben hier alle genug Platz für ihre Aktivitäten. Material hierfür muss bitte mitgebracht werden. Kurse können bei der örtlichen Kitesurfschule gebucht werden.

Kanu fahren auf Sardinien
Die Lagune bietet sich für Kanutouren an. Um die nähere Umgebung zu erkunden, oder mal eben zum Strand zu fahren, stehen unseren Gästen einige Kajaks und Kanus kostenlos zur Verfügung. Für längere Touren bietet Vittorio, unser italienischer Partner vor Ort, echte Seekajaks an. Im Rahmen des Wochenprogramms sind unterschiedliche geführte Touren möglich (Extrakosten vor Ort). Ein wirklich schönes Erlebnis!

Laufen auf Sardinien
Rund um den Campingplatz La Foce bietet sich die Natur für ausgiebige Wanderungen oder Joggen an. Gerne beraten wir Sie bei der Streckenauswahl.

Tennis/Fußball
Der Campingplatz verfügt über einen Tennis- & Fußballplatz. Dieser kann nach Reservierung an der Rezeption genutzt werden. Einmal in der Woche werden wir den Fußballplatz für uns blocken und einen Abend mit allen, die Lust haben, richtig kicken. Kids und Teens: freut Euch drauf.

Beachvolleyball
Zwischen Surfstation und unserem Camp befindet sich unser Beachvolleyballplatz. Hier verabreden sich die Volleyballer*innen oft abends und spielen bis es dunkel wird. Ein Turnier wäre sicherlich auch möglich.

Tauchen auf Sardinien
Es bieten sich verschiedene Möglichkeiten. Gerne stellen unsere Mitarbeiter vor Ort für Sie die Verbindungen zu den verschiedenen Tauchstationen her. (z.B. Isola Rossa.)

Tischtennis und Kicker
Exklusiv für elan Gäste stehen im Camp ein Kicker und eine Tischtennisplatte bereit. Hier wird sicherlich das ein oder andere Match ausgetragen, vielleicht auch ein Turnier veranstaltet.

Weitere Ausflüge
Valledoria ist ein idealer Ausgangspunkt für interessante Tagestouren und bietet viele Möglichkeiten, um Land & Leute, aber auch die Mitreisenden kennenzulernen. Tagesausflüge sind nur vor Ort buchbar, wir beraten Sie gerne!

Anreise

Die Anreise erfolgt in Eigenregie mit PKW, Bahn, Fähre oder Flug und ggf. Mietwagen oder Transfer. Bahn, Fähre, Flug oder Mietwagen können gerne über elan gebucht werden. Fragen Sie nach einem Angebot.

Anreisetage

Die An-/Abreise ist wöchentlich jeweils samstags. Gerne sind wir Ihnen bei der Anreiseplanung behilflich und erstellen ein Angebot.

PKW Anreise
Je nach Wohnort fahren Sie bis Savona, Genua, Livorno, Piombino oder Toulon und setzen von dort aus mit der Fähre auf die Insel über. Bereits die Überfahrt ist ein echtes Erlebnis.
Auch bei den Fähren ist es inzwischen so, dass früh buchen sich richtig lohnt.

Bahnanreise
Mit der Bahn erreichen Sie bequem und umweltfreundlich Toulon, Genua oder Livorno und können von dort aus mit der Fähre übersetzen. Ab den Fährhäfen in Olbia oder Porte Torres können wir bei rechtzeitiger Information einen Sammeltransfer anbieten.

Mit dem Flugzeug
Eurowings bietet nach Olbia verschiedene Direktflüge ab Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgartz, Wien (Stand 10/19) und Umsteigeverbindungen ab vielen anderen Flughäfen an. Condor hat Direktflüge ab Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover und München im Programm (Stand 08/19).
Viele Flüge sind bereits jetzt buchbar und auch hier gilt: wer früh bucht spart Geld.

Bus, Mietwagen oder Transfer
Wie nun vom Hafen oder Flughafen ins Camp kommen? Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Wenn Sie vor Ort mobil sein wollen, empfehlen wir, frühzeitig einen Mietwagen zu buchen. Gerne helfen wir dabei weiter.
Je nach Anreisezeit können Sie ab Olbia auch einen öffentlichen Bus nach Valledoria nehmen (Abfahrt 16:49h, Fahrzeit ca. 2 Std., Kosten ca. 15 € pro Person und Strecke).
Oder Sie buchen unseren Sammeltransfer* (40€/Pers./Strecke oder 120 €/Familie/Strecke). Sammeltransfer heißt, dass Sie ggf. ein, zwei Stündchen am Flughafen warten müssen, weil noch weitere Gäste anreisen. Die Fahrzeit zum Camp dauert von Olbia aus ca. 120 Minuten.

*Bei Flugverspätungen über 60 Min. verfällt der Transfer.

Denken Sie an unser Klima
Klimaschutz ist für uns wichtig - nicht erst seit Fridays-for-Future. Wir freuen wir uns, wenn Sie das auch so sehen und Ihre Anreise, egal mit welchem Verkehrsmittel bei Atmosfair kompensieren. Für uns ist es selbstverständlich, dass alle Dienstreisen, auch die Anreisen der Teamer*innen am Ende des Jahres kompensiert werden.

Karte

Termine/Preise
 

Ähnliche Reisen
Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema