Startseite>Über uns>die Geschichte
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Die Geschichte von elan sportreisen

Wo liegen die Wurzeln des Unternehmens?

Die Wurzeln von elan sportreisen reichen zurück bis in die zweite Hälfte der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts. Damals begann Bruno Peters in Coesfeld Jugendfreizeiten zu organisieren. Seine Aktivitäten in der katholischen Jugendarbeit gingen dann Mitte der 80er Jahre nahtlos über in die Organisation von Skireisen, zunächst noch für andere Reiseveranstalter.

1989 gründete er dann zusammen mit Udo Passon YETI REISEN. Damals reisten überwiegend Studenten mit. Im Winter ging es zum Skilaufen in die Schweiz, z.B. nach Sedrun, Flumserberge, Saas Fee oder Scuol im Engadin. Die ersten Familienskireisen 1993 nach Saas Grund waren von Anfang an ein voller Erfolg.
Im Sommer waren die YETIs mit dem Fahrrad unterwegs: auf Korsika, in der Toskana und in Irland. Auch erste Segeltörns auf modernen Yachten an der Côte d´Azur, rund Korsika und in die Türkei sind damals entstanden.

Ende 2002 wurde Bruno Peters Mitgesellschafter und Geschäftsführer bei Windbeutel Reisen und verantwortete von da an die Betreuung und Weiterentwicklung der Familiencamps und Familienskireisen. Im Laufe seiner 10jährigen Aktivität bei Windbeutel Reisen entstand so ein wirklich attraktives Familienkonzept, vor allem im Bereich Familiencamps.

Diese Familienreisen waren im Dezember 2012 Grundstock für sein neu gegründetes Reiseunternehmen elan sportreisen. Seither entwickelt das kleine engagierte Team um Bruno Peters neue Reisekonzepte für allein reisende Erwachsene und baut die vorhandenen Familienreisen weiter aus.

e l a n - das heißt Begeisterung, Energie und Dynamik
e l a n - das steht bei uns aber auch für Erlebnis, Abenteuer, Natur
e l a n   s p o r t r e i s e n   bringt die Menschen in Bewegung

Wir freuen uns auf Sie.
das Team von elan sportreisen