Startseite>Familienurlaub>Familiensegeln>Das Adria-Abenteuer auf der Dschunke
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Das Adria-Abenteuer auf der Dschunke

Dschunke bei gutem Wind unter Segeln in Fahrt
Während des Segelns gemütlich essen
Der Sonnenuntergang auf dem Adriatischen Meer erleben
Von der Dschunke ins kühle nass springen
Abschlussfoto nach einer gelungenen Reise
Die Mau Yee hat im Hafen angelegt
Zwei Skipper freuen jubeln auf der Brücke der Dschunke
Mädchen darf die Dschunke steuern
Als Piraten verkleidete Familien grüßen von der Mau Yee
Urlaubsgäste holen die Segel ein
Während des Segeltörns wird die Dschunke als Sprungturm genutzt
Segeltörn Dschunke Kroatien unter Segeln © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Essenstisch © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Sonnenuntergang © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Sprung © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Gruppenfoteo © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Mau Yee © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Freude © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Steuerfraunachwuchs © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Familie © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Esse © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Piratentag © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Schiff © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Segelreffen © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien SprungturmWährend des Segeltörns wird die Dschunke als Sprungturm genutzt © elan sportreisen
Dschunke bei gutem Wind unter Segeln in Fahrt
Während des Segelns gemütlich essen
Der Sonnenuntergang auf dem Adriatischen Meer erleben
Von der Dschunke ins kühle nass springen
Abschlussfoto nach einer gelungenen Reise
Die Mau Yee hat im Hafen angelegt
Zwei Skipper freuen jubeln auf der Brücke der Dschunke
Mädchen darf die Dschunke steuern
Als Piraten verkleidete Familien grüßen von der Mau Yee
Urlaubsgäste holen die Segel ein
Während des Segeltörns wird die Dschunke als Sprungturm genutzt
Segeltörn Dschunke Kroatien unter Segeln © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Essenstisch © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Sonnenuntergang © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Sprung © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Gruppenfoteo © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Mau Yee © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Freude © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Steuerfraunachwuchs © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Familie © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Esse © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Piratentag © elan sportreisen
Familientörn Dschunke Kroatien Schiff © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien Segelreffen © elan sportreisen
Segeltörn Dschunke Kroatien SprungturmWährend des Segeltörns wird die Dschunke als Sprungturm genutzt © elan sportreisen

Highlights
• Tolles Erlebnis an der Adria
• Interessante Küstenstädtchen
• Reizvoll Landschaft

Nützliche Infos
• Für Kinder ab ca. 4 Jahren
• Start in Novigrad

Anreise vom
• 20.07. - 10.08.2019

Kinderermäßigung
• Kinder (bis 12 J.): abzgl. 100 €
• Jugendliche (13-17 J.): abzgl. 50 €

0 Personen
+
+
+
+
Ok
+
+
+
+
Ok
+
+
+
+
Ok
+
+
+
+
Ok
i Beschreibung der Unterkunftskategorien

Beschreibung der Unterkunftskategorien

Koje auf der Dschunke Die Belegung der Kojen erfolgt vor Ort. Es gibt 4er- und 2er-Kabinen. Nebenkosten: Schiffnebenkosten (750 € vor Ort bar an Skipper zu zahlen - wird auf die Anzahl der Gäste umgelegt) Bordkasse (ca. 10-20 € pro Tag pro Person) Ermäßigungen: Kinder (bis 12 J.): abzgl. 100 € Jugendliche (13-17 J.): abzgl. 50 € Pro Vollzahler, max. 2 Kinder mit Ermäßigung

Reise buchen + Leistungen und Hinweise

Leistungen und Hinweise

Kategorien:
• Koje auf der Dschunke
Die Belegung der Kojen erfolgt vor Ort. Es gibt 4er- und 2er-Kabinen.

Leistungen:
• ​Mitsegeln mit Skipper 
• Übernachten auf dem Schiff in Kojen
• Seemeilenbestätigung

Eigenleistungen:
• Anreise
• Bordkasse (ca. 10-20 € pro Tag, pro Person)
• Schiffsnebenkosten (ca. 750 €, wird auf alle Gäste aufgeteilt, vor Ort in bar zu zahlen)

Hinweise:
Diese Reise ist nur bedingt für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
(Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf)

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann elan sportreisen die Reise nach Maßgabe des Gesetzes bis 31 Tage vor Reisebeginn absagen.

Veranstalter: elan sportreisen

Rund ums BootDer TörnTipps und TricksAnreiseKarte

Rund ums Boot

Für alle Abenteurer, die das Außergewöhnliche lieben


Wie alles begann...
Es ist eine spannende und schier unglaubliche Geschichte, die eigentlich schon im Jahr 1945 beginnt, als im April in einer Nacht- und Nebelaktion die Widerstandsgruppe "Freiheitsaktion Bayern", deren Initiator Rupprecht Gerngross war, die beiden Sendemasten in München einnahm. Die Öffentlichkeit im In- und Ausland wurde so darüber informiert, dass die deutsche Bevölkerung sich gegen den Nationalsozialismus und seine Führung auflehnt. Gerngross und den anderen Mitstreitern war es zu verdanken, dass die amerikanischen Truppen die Bombardierung Münchens einstellten und als Befreier des unterdrückten deutschen Volkes kamen.
In Erinnerung an Rupprecht Gerngross und die „Freiheitsaktion Bayern" erhielt der bekannte Platz in Schwabing seinen heutigen Namen: Münchner Freiheit.

Und eben dieser Rupprecht Gerngross, der seine ersten 10 Lebensjahre in China verbrachte, ließ 1962 die chinesische Hochsee-Dschunke in Hongkong bauen und gab ihr in Erinnerung der Ereignisse zum Kriegsende den Namen Mau Yee – Münchner Freiheit.

Die Mau Yee schaffte es bis ins Mittelmeer und gilt als Symbol für Frieden und Freiheit.
1981 diente sie als Lebensretter, um während des Balkankrieges die Bevölkerung mit Hilfsgütern aus Deutschland zu versorgen.
2010 entschloss sich eine Familie das chinesische Holzschiff zu restaurieren und seitdem erstrahlt die Dschunke in neuem Glanz.

Ausstattung
Die Ausstattung der Mau Yee zeichnet sich durch 13 gemütliche Kojen mit bequemen Matratzen und einigen Ruheecken aus. Durch Schließen der Zwischentüren entstehen zwei 4er-Kabinen, zwei 2er-Kabinen und eine Einzelkabine. Außer in der Bugkabine und der Einzelkabine schlafen Sie in Stockbetten, jede einzelne Koje bildet durch einen Vorhang einen abgeschlossenen Bereich.
Außerdem besitzt die Dschunke ein großzügiges Achterdeck, auf dem hervorragend gegessen und beratschlagt werden kann.
In der kleinen Kombüse im Inneren und auf der neuen großen Küche mit Flächengrill und Backofen auf dem Achterdeck wird gekocht.

Das Segelrevier
Das Adriatische Meer, das Italien, Kroatien und noch weitere Länder miteinander verbindet, ist unser Ziel. Das Binnenmeer zeichnet sich durch ruhige Gewässer mit einem niedrigen Wellengang aus - perfekt zum Segeln. Die Küste ist sehr vielfältig mit interessanten Insellandschaften und spannenden Städten, wie Venedig.
Das Adriatische Meer ist ein beliebtes Segelrevier der Deutschen. Unsere Reise beginnt in Novigrad, also in Kroatien. An Bord erwartet Sie ein erfahrener Skipper, der mit Ihnen die Küsten der Adria erkunden wird.

Wind und Klima
Das Klima der Nordadria ist gemäßigt, das heißt im Sommer steigen die Durchschnittstemperaturen auf bis zu 28 Grad an, wobei auch Temperaturen von über 30 Grad möglich sind.
Der vorherrschende Wind auf der Adria ist der Scirocco (in Kroatien auch Jugo genannt), welcher aus südlicher Richtung kommt. Stunden- bzw. tagesweise tritt auch mal die Bora auf. Dabei handelt es sich um einen starken Fallwind aus Nordosten, welcher hauptsächlich an der kroatischen Küste zu spüren ist.

Champagner und Anzug haben keinen Platz auf der Dschunke, wohl aber Schnorchelbrille und Badehose und hin und wieder eine typische Dose Bier.

Der Törn

Der Törn
Es erwartet Sie der Skipper Sepp an Bord und eventuell auch der Rest der Skipper Familie.
Die Reiseroute führt in 7 Tagen von Novigrad über Porec, Vrsar, Limsky-Fjord, Rovinj, Pula und wieder zurück.
Je nach Wind und Strömung, Wetter und Stimmung, Gruppe und Skipper variieren die Routen. 
Je nach Wetterlage sind min. 2 Bade-Schnorchel-Tage in einer Bucht geplant. Ebenso werden nach Wind- und Wellensituation die roten Segel in Handarbeit gesetzt oder auf offener See ein Badestopp eingelegt.

Aktivitäten vor Ort
In den Hafenstädten werden die Fischmärkte und die Grünen Märkte, die auf jeden Fall Touristen-Magnete sind, besucht.
Hier können ausgiebige Shoppingtouren für einheimische Souvenirs sowie besonders frische Zutaten für die Bordküche gemacht werden. Am Abend haben die Altstädte einen besonderen Flair, der Aufstieg zu den herrlichen Kirchen wird mit einem phänomenalen Ausblick und unvergleichlichen Sonnenuntergängen belohnt. 
Versteckte Bars, idyllische Tavernen und urige Hafenkneipen begleiten Sie genau so während Ihrer Urlaubswoche auf der Mau Yee wie eine Hängematte auf dem Deck, die im Hochsommer den Blick auf einen noch nie gesehenen Sternenhimmel ermöglicht.
Auch die Badestellen in der Nähe der Marinas sind vor allem für Kinder und Jugendliche reizvoll, mit vielen Möglichkeiten zum Thema Wassersport. Von Stand-Up-Paddling, Wasser-Kletter-Parks, Bananenboot-Fahrten bis hin zum Parasailing wird alles geboten. Die klare Unterwasserwelt in der felsigen Gegend lockt zum Schnorcheln und Tauchen.

Aktivitäten an Bord
Auch an Bord wird es nicht langweilig: Die kleine Bordbibliothek bietet über leichte Unterhaltung auch Reiseführer und Spiele für alle Altersgruppen.
An den Arbeiten an Bord werden alle, die wollen, mit eingebunden. Mit Feder knoten, Bedienen der Vor- und Heckleine und Segel setzen werden die Crew-Mitglieder in die Manöver mit einbezogen.
Auch beim Kochen packen alle mit an, also Einkaufen, Tische decken und abräumen, Abspülen, Salate herrichten...

Wichtig zu wissen
Es gibt eine Bordkasse, in die alle Crewmitglieder (außer Skipper) einzahlen. Kinder unter 12 Jahre zahlen 50%. Von der Bordkasse wird die Verpflegung an Bord bezahlt. Der Betrag ist stark von den Wünschen und Bedürfnissen der Gäste abhängig. Im Durchschnitt können Sie mit 10 € pro Tag rechnen. Bei üppigeren Gerichten können es aber auch mal 20 € pro Person pro Tag sein. 

Zusätzlich fallen Schiffsnebenkosten von circa 750 € an. Diese sind vor Ort beim Skipper zu bezahlen und werden auf die Gäste aufgeteilt. Die Bezahlung ist nur in bar möglich.
Darin sind enthalten:
-Sämtliche Hafengebühren
-Permit (Vignette) für kroatische Gewässer
-Kurtaxe für alle Gäste
-Treibstoff
-Endreinigung

Diese Zusatzkosten beziehen sich auf das ganze Schiff und werden auf die Anzahl der Gäste umgelegt.

Tipps und Tricks

Tipps zum Packen
Auf einem Schiff ist wenig Platz. Es gibt kaum Schränke und Fächer. Verpacken Sie Ihr Gepäck in eine weiche Tasche, einen Seesack (oder 2 kleinere Taschen), die Sie mit in Ihre geräumigen Kojen nehmen können. Koffer sind ungeeignet und können nicht untergebracht werden.
An Bord und bei Landgängen ist funktionelle Kleidung sinnvoll. Nach unserer Erfahrung reicht im Sommer ein Minimum an Kleidung an Bord aus. 
Generell gilt an Bord: Es werden Schuhe mit weißer/heller Sohle getragen. Sie brauchen keine teuren Segelschuhe zu kaufen, es reichen Leinenschuhe oder Turnschuhe mit heller sauberer Sohle. 

Anmerkung zur Bettwäsche:
Auf der Mau Yee gibt es nur Kissen. Laken, Kissenbezug und Zudecke bzw. Schlafsack sind bitte von Ihnen mitzubringen. 

Alter Skipper-Trick:
Am besten packen Sie garniturenweisen in Plastikbeutel (das bedeutet immer eine Garnitur an Unterwäsche, Socken, T-Shirt, Hose in eine Plastiktüte), so haben Sie immer trockene Klamotten, falls es mal feucht werden sollte. Eine Luke zu schließen ist schnell mal vergessen, außerdem ist ein Holzschiff nie 100% dicht.

Das sollten Sie auf keinen Fall vergessen:
- Teamgeist
- Gute Laune
- Spaß an Schiff und Meer

Anreise

Mit dem PKW
Am einfachsten erfolgt die Anreise nach Novigrad in Kroatien mit dem eigenen PKW. Kostenlose Parkplätze sind vor dem Hafen und kostenpflichtige Parkplätze sind im Hafen vorhanden.

Mit dem Flugzeug
Der nächste Flughafen ist Pula (ca. 75 km).
Flüge vermitteln wir gerne auf Anfrage. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir dafür ein Bearbeitungsentgelt i.H.v. 30 € beantragen.

Karte

Termine/Preise
 

Ähnliche Reisen

Hier sehen Sie eine Auswahl ähnlicher Reisen zum Thema