Startseite>Urlaub mit Teenagern
Nach Oben

Können wir Ihnen weiterhelfen?

Urlaub mit Teenagern - Tipps für Planung, Reiseziel und Gestaltung

Wie ein Familienurlaub auch Jugendliche begeistert

Szenen aus einem Urlaub mit Teenagern

 
Urlaub mit Teenagern - hier finden Sie Tipps für einen angenehmen Famillienurlaub zusammen mit Ihren jugendlichen Kindern. -> Was ist wichtig bei der Planung? -> Wohin kann es gehen? -> Was muss mit dabei sein? So freuen sich alle auf den nächsten Familienurlaub.

Wie kann man einen Jugendlichen für einen Urlaub begeistern? Und noch besser: wie schaffe ich es, dass dieser Teenager seine Eltern mitnimmt? Zu einem Familienurlaub? Das klingt für manchen Teenager erst einmal so aufregend wie geschotterte Wanderwege durch einen mitteldeutschen Wald.

Falls Sie nicht lange lesen möchten, hier sind einige Urlaubsvorschläge von uns:

Planung des Familienurlaubs mit Jugendlichen – alle sollten mitwirken


Ein Familienurlaub mit Teenagern kann für alle in der Familie zu einem tollen Erlebnis werden, wenn die Bedürfnisse von jedem in der Familie beachtet werden.
Der Urlaub soll für die Eltern die Erholung bereithalten, die sie benötigen. Er soll keinesfalls zu einem Show-Marathon werden, um die eigenen Kinder bei der Stange zu halten. Genauso soll der Urlaub für die Jugendlichen so attraktiv sein, dass sie gerne mit ihren Eltern verreisen.

Gute Planung hilft.
Holen Sie bei der Planung jeden mit an den Tisch. Teenager wollen gefragt werden. Übertragen Sie einen Teil der Verantwortung für Ihren Familienurlaub auf Ihre Kinder. Sie können entweder als Familie alles gemeinsam planen. Diese Methode kann anstrengend sein, wenn kein Konsens gefunden wird.

Keine Konsumhaltung!SUP-Tour von Jugendlichen auf einem See
Sie können die Planung des Urlaubs genauso in einzelne Aspekte aufteilen und diese einzelnen Familienmitgliedern zuordnen. Zum Beispiel planen Sie die Unterkunft und Ihre Kinder das Programm oder einzelne Nachmittage. Tragen Sie die Ergebnisse vorher zusammen, damit vor Ort alle Fragen geklärt sind. Unter Umständen können die Familienmitglieder gegebenenfalls noch Vetos einlegen. Wenn Sie Konflikte erahnen, setzen Sie Leitplanken. Zum Beispiel darf jeder etwas ausschließen. Im nächsten Jahr können die Aufgabenbereiche getauscht werden. Auf diese Weise kann niemand die Verantwortung für den Urlaub abschieben. Es gibt weniger Stresssituationen vor Ort und weniger Passivität.

 

Wichtige Elemente eines Urlaubs mit Teenagern:


Ein Familienurlaub soll einiges bieten. Hier einige Tipps, damit die Jugendlichen zufrieden sind.

a) Andere Teenager
Ganz wichtig. Mit den Eltern in den Urlaub fahren: in Ordnung. Aber nur die Eltern im Urlaub, geht dann doch zu weit. Das ganze Konzept der Jugendreisen fußt auf diesem Punkt. Für Jugendliche ist das in Umfragen stets das Wichtigste: Es müssen Gleichaltrige mit dabei sein.

 b) Beste*r Freund*in
Wenn der erste Punkt nicht geht, überlegen Sie, ob Ihr Kind den besten Freund oder die beste Freundin mitnehmen kann.

 c) Programm und Möglichkeiten vor Ort
Womit beschäftigt man sich im Familienurlaub? Hier spielen die Interessen Ihres Kindes und von Ihnen die größte Rolle. Oftmals richtig liegen Sie, wenn
neue Sportarten ausprobiert werden können (Kursangebot)
oder bekannte ausgiebig getestet werden können (Aufbaukurse)
ein Strand oder Pool dabei ist
Sie einen Pauschalurlaub mit integriertem Programm gebucht haben
shopping möglich ist
eine Disco oder eine andere Möglichkeit abends auszugehen vor Ort ist
Teenager im Familienurlaub
 

  d) Eigenständigkeit
in der Unterkunft
beim Budget
im Programm
Der Drang nach Abgrenzung spielt auch im Urlaub eine Rolle. Es beginnt beim Packen des Koffers. Vor Ort sollte der Teenager eine eigene Unterkunft haben. Ein eigenes Zelt, ein eigenes Zimmer, irgendwas, wo Sie die Tür schließen können. Das spart viel Stress, wenn sich die Mahnung nach Ordnung aus dem Alltag im Urlaub nicht wiederholt. Schließen Sie die Tür oder das Zelt und tun Sie so, als hätten Sie nichts gesehen.
Überlassen Sie die Verwaltung des persönlichen Urlaubsbudgets Ihrem Kind. Sie reduzieren Diskussionen, ob etwas zu teuer ist oder nicht.
Ein gemeinsamer Familienurlaub verlangt von allen Kompromissbereitschaft. Einiges soll gemeinsam als Familie erlebt werden. An anderer Stelle sollten Freiräume gewährt werden. Nicht jede Sehenswürdigkeit finden alle gleich spannend. Ihre Kinder können eigene Ziele verfolgen, während Sie ins Museum gehen.

 

W-Lan oder Stecker raus?Jugendliche schauen in ihre Handys


Für viele Teenager von heute gehören die sozialen Netzwerke zum Alltag – auch im Urlaub. Selbstdarstellung, zum Beispiel durch ein gutes Selfie, ist ein wichtiges Element von nahezu allem geworden. Teilweise zum Leidwesen der Eltern, die es oftmals lieber sehen würden, wenn die Jugendlichen öfter das Handy vergäßen.
Ob es vor Ort kostenfreies W-Lan gibt, ist eine wichtige Frage für einen Teenager. Bei der gemeinsamen Planung können Sie erkennen, wie wichtig dieser Punkt Ihrem Kind ist. Im Vorfeld können Sie versuchen Einfluss zu nehmen.

Handy-Regelungen resultieren aus dem Alltag
Vor Ort endet dies oft im Streit. Versuchen Sie nicht das Handy im Urlaub zu verbieten, nur weil es der Urlaub ist. Diese Dinge gehören in den Alltag. Dort werden die Maßstäbe gesetzt. Haben Sie im Alltag keine Handyregelung, werden Sie scheitern, wenn Sie eine im Urlaub einführen wollen. Sie können vielmehr den Drang zum besten Urlaubsfoto auf Facebook, Instagram oder Snapchat nutzen, um den Teenager zur Teilnahme an Aktionen und Programm zu bewegen. Das x-te Foto vom Strand ist eben doch nicht so spannend wie eines vor einer bekannten Sehenswürdigkeit oder beim Surf-Kurs.

 

Das Urlaubsziel kann Ihnen helfen


Das richtige Urlaubsziel kann Sie unterstützen, einen entspannten Urlaub zu genießen. Zum Beispiel können Sie Ihrem Teenager viel Freiheit zu ermöglichen, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen. Wenn das Urlaubsziel natürliche Grenzen setzt, müssen Sie dies nicht selbst erledigen. Beispiele wären ein Familienurlaub auf einem Segelschiff, auf dem Reiterhof oder im Club. Ihre Kinder können den Tag frei gestalten und sich unabhängig von Ihnen im Urlaubsziel aufhalten. Gleichzeitig können sie Teile des Tages als Familie gemeinsam verbringen, ohne dies einfordern zu müssen. Zum Beispiel bei einem Ausritt, beim gemeinsamen Beachvolleyball oder dem Führen des Schiffs.

 

"Abhängen und Chillen – das ist alles was du willst?"


So seltsam es aus heutiger Sicht erscheint: es gab bei fast allen Menschen Zeiten, da reichte es aus, wenn man mit Gleichaltrigen den ganzen Tag am Strand oder Pool lag. Wenn Sie glauben, dass allzu intensives Abhängen ein Streitpunkt werden könnte, können Sie versuchen Einfluss zu nehmen. Schlichtes Anordnen von Spaß und Aktivität führt wahrscheinlich nicht zur allgemeinen Urlaubsfreude.

Sanfter Druck
Sie können dem Teenager hier freie Hand lassen und selbst so spannende und abwechslungsreiche Tage erleben, dass Ihr Kind Sie am nächsten Tag begleiten will. Sie können, wie oben erwähnt, sich den Drang zum besten Selfie zunutze machen. Es gibt bei Teenagern den Wunsch, die eigene Grenze zu verschieben. Viele Aktionen im Urlaub bieten hierfür eine gute Gelegenheit. Eine neue Sportart, ein Wettstreit mit dem Vater.
Durch klare Absprachen können Sie versuchen, dem entgegen zu wirken. Achtung: Sobald Urlaub zur Pflicht für einen von Ihnen wird, droht die Urlaubsfreude verloren zu gehen. Ein, allerdings nicht billiger, Kompromiss ist möglich: die Chill-Phase leben die Teenager in einer reinen Jugendreise aus, die vor oder nach dem Familienurlaub liegt. Im Urlaub mit der Familie unternehmen Sie dann etwas zusammen. Wer weiß? Vielleicht macht es Ihrem Teenager am Ende sogar Spaß.

Fazit für Ihren Urlaub mit Teenagern:

Versuchen Sie alle Familienmitglieder mit in die Planung einzubeziehen. Wenn jeder mitentscheidet kann auch keiner meckern. Bieten Sie etwas Programm und die Möglichkeit mit anderen Teenagern den Aktivurlaub zu verbringen. Den Alltag lassen Sie besser zu Hause, das gilt auch für gewohnte Ermahnungen. Versuchen Sie die Verantwortung für Problemfelder im Vorfeld mit klaren Leitplanken an Ihr Kind zu übertragen. Das gilt auch für das Handy. Es kann ihnen sogar dabei helfen, ein wenig Aktivität aus Ihrem Teenager herauszukitzeln.

Wir hoffen, dass der eine oder andere Tipp Ihnen geholften hat. Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall einen superschönen Urlaub mit Ihrer Familie. Wenn Sie von unserer Erfahrung profitieren möchten, schauen Sie doch bei uns im Programm vorbei. Vielleicht haben wir das richtige Angebot für Sie. Zum Beispiel in unseren selbst entwickelten Familiencamps oder Skicamps.

©elan sportreisen 25.01.2018
Frankreich

Familienurlaub im Sportcamp Provence

  • Top Familienziel am Lac de St. Croix
  • Surfen, SUPen, Wandern, Biken
  • Campinklusiv = kalkulierbarer Urlaub
14 Tage ab 348 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Slowenien

Familienurlaub im Bergsportcamp Slowenien

  • Neues Camp im Triglav Nationalpark
  • Klettern, Wandern, Biken, Wildwasser
  • Bewährte elan CAMPINklusive Reise
14 Tage ab 398 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Frankreich

Familienurlaub im Korsikacamp

  • Ideal für Familien mit Jugendlichen
  • Wandern, Bike, Strand, Klettern
  • Korsikas Schönheit genießen
14 Tage ab 548 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Griechenland

Familiensportclub Paradise Korfu

  • Sportclubs mit zwei Pools
  • Studios & Appartments
  • Korfus längster Sandstrand
0 Tage ab 719 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Zypern

Familiensportclub Zypern

  • Hotel in direkter Strandlage
  • Wandern, Biken, Wassersport
  • Kinder- und Jugendprogramm
7 Tage ab 789 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Spanien

Familiensportclub Mallorca (Santanyi)

  • Familienurlaub direkt über dem Strand
  • Tauchcenter direkt am Hotel
  • viel Programm und Kinderbetreuung
7 Tage ab 699 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Frankreich

Familienurlaub im Surfcamp Bretagne

  • Wellenreiten, Wandern, Biken
  • Ideal für Familien mit Jugendlichen
  • perfekter Sandstrand zum Lernen
14 Tage ab 408 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Kroatien

Familienurlaub im Windsurfcamp Kroatien

  • Windsurfen an der Adriaküste
  • Schwimmen, Schnorcheln
  • einfache Anreise mit dem PKW
14 Tage ab 688 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Spanien

Familiensportclub Mallorca (Vent i mar)

  • Sportclub direkt am Strand
  • Für Familien mit älteren Kindern geeignet
  • Biken, Wandern, Wasser­sport uvm
7 Tage ab 1119 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Italien

Familiensportclub Cilento

  • Sportclub direkt am Meer
  • Kinder- und Jugendprogramm inkl.
  • Boots- und Schnorchelausflug inkl.
14 Tage ab 822 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Frankreich

Familienurlaub im Abenteuercamp Provence

  • Der Klassiker seit über 20 Jahren
  • Klettern, Wandern, Biken, Kanufahren
  • Tägliches Programm für Eltern und Kinder
14 Tage ab 398 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Deutschland

Familienurlaub im Schwarzwaldcamp

  • Klettersteig, Klettern, Bogenschießen
  • Direkt am Titisee campen
  • eine Woche Programm im Schwarzwald
7 Tage ab 389 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Frankreich

Familienurlaub im Surfcamp St. Girons Plage

  • Familienurlaub am Strand
  • Wellenreitkurse buchbar
  • Ideal für Familien mit Jugendlichen
7 Tage ab 369 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Frankreich

Familienurlaub im Surfcamp Carcans Plage

  • Top Destination am Atlantikstrand
  • Wellenreiten in Südwest-Frankreich
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Kurs, Material und Mietzelt inklusive
14 Tage ab 808 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Österreich

Familienskiurlaub Lungau/Obertauern

  • Ein Skipass - vier Skigebiete
  • Gemütliches Skihotel im Ort
  • Skikurse und Guidings im Preis enthalten
7 Tage ab 514 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Österreich

Familienskiurlaub Gerlos/Zillertal

  • Gemütliche Ferienpensionen
  • Skikurse und Guidings inbegriffen
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis
7 Tage ab 528 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Österreich

Familienskiurlaub Bad Hofgastein, Ostern 2018

  • Schneesicher bis weit nach Ostern
  • Gratis-Skipass für Kinder bis 15 J.
  • Familiäres 3*-Wellnesshotel
7 Tage ab 598 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Griechenland

Familiensportclub Kreta

  • Biken, Wandern,SUP, Kanufahren
  • Chania, Rethymnon & Samaria Schlucht
  • Kinder- und Jugendprogramm inklusive
7 Tage ab 379 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Griechenland

Familiensportclub Sarti-Beach

  • Sportclub direkt am Meer
  • Biken, Wandern, Wassersport
  • Komfortable Studios
7 Tage ab 569 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Kroatien

Familiensegeltörn Dalmatien

  • malerische Badebuchten, klares Wasser
  • leichter Sommerwind in der Adria
  • leicht erreichbar mit dem PKW
7 Tage ab 498 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Norwegen

Familienurlaub im Raftingcamp Norwegen

  • Norwegen - wild und spritzig
  • Rafting und Canyoning
  • Spektakuläre Natur
8 Tage ab 799 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Schweden

Familienurlaub im Aktivcamp Schweden

  • Familienurlaub im hohen Norden
  • 4 tägige Kanutour in der Wildnis
  • 7 Tage Hüttenurlaub im Anschluss
11 Tage ab 819 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Spanien

Familiensegeltörn Mallorca

  • Segeln im kristallklaren Wasser
  • Ankern in idyllischen Buchten
  • einfache Anreise via Palma
7 Tage ab 498 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen
Niederlande

Klassenfahrt auf dem Plattbodensegler im IJsselmeer

  • "Mit anfassen und erleben"
  • möglich für alle Jahrgangsstufen
  • Gemeinschaftserlebnis für alle
5 Tage ab 298 €
Reisedetails
Zur Merkliste hinzufügen